Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. Juli 2014 20:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Von Kuhherde getötet Hochstand in Wildalpen umgestürzt, Jagdpächter tot Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Von Kuhherde getötet Hochstand in Wildalpen umgestürzt, Jagdpächter tot
    Zuletzt aktualisiert: 08.05.2012 um 03:28 UhrKommentare

    Arbeiter stürzten von höchstem Gebäude Thailands

    Drei Arbeiter sind in der thailändischen Hauptstadt Bangkok vom 69. Stockwerk des höchsten Wolkenkratzers des Landes in den Tod gestürzt. Die Männer befanden sich mit zwei weiteren Kollegen auf einer am 304 Meter hohen Baiyoke-Hochhaus herabgelassenen Arbeitsbühne, um Werbung anzubringen, so die Polizei. Plötzlich sei ein Stützkabel gerissen, worauf die Plattform in zwei Teile zerbrochen sei.

    Nur zwei der fünf Männer konnten sich den Angaben zufolge rechtzeitig an den Resten der Arbeitsbühne festklammern. Sie wurden später vom darunter liegenden Stockwerk aus gerettet.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 18° | max: 23°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Wetter: Badehungrige hoffen auf den August

      Trübt der verregnete Juli die Sommerlaune? Dieser Frage ging Kleine.tv i...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Besetztes Haus in Wien wird geräumt 

      Besetztes Haus in Wien wird geräumt

       


      Events & Tickets

      Fohnsdorfer Thermen-Open-Air Tipp

      Fohnsdorfer Thermen-Open-Air

      01.08.14 Fohnsdorf
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!