Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 23:53 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Anschlag auf Regierungsviertel Unglücksreaktor in Fukushima wird rückgebaut Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Anschlag auf Regierungsviertel Unglücksreaktor in Fukushima wird rückgebaut
    Zuletzt aktualisiert: 28.04.2012 um 14:35 UhrKommentare

    Wiener drohte Arbeitern wegen Lärms mit Erschießen

    Motorenlärm bei Baumschnittarbeiten hat Freitagfrüh einen 53-Jährigen in Wien-Floridsdorf derart in Rage gebracht, dass er den Arbeitern mit dem Erschießen drohte.

    Foto © APA

    Motorenlärm bei Baumschnittarbeiten hat Freitagfrüh einen 53-Jährigen in Wien-Floridsdorf derart in Rage gebracht, dass er den Arbeitern mit dem Erschießen drohte. Er öffnete sein Wohnungsfenster und schrie: "Wenn ihr nicht sofort leiser seid, erschieß' ich euch alle." Die Arbeiter verständigten die Polizei. Der 53-Jährige wurde in seiner Wohnung von Beamten der WEGA vorübergehend festgenommen.

    Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt. Er besaß eine Schreckschusspistole. Der Vorfall ereignete sich um 10.30 Uhr in der Lebnerstraße.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 7° | max: 12°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Liebenfels: Forstschäden durch Orkan "Gonzales"

      Der Orkan "Gonzales" fegte über Kärnten und richtete zahlreiche Schäden ...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Fotoserien

      Kanada: Schüsse im Parlament 

      Kanada: Schüsse im Parlament

       


      Events & Tickets

      Josef Hader Tipp

      Josef Hader

      12.11.14 Graz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!