Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. August 2014 04:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Etliche Verletzte bei Zugunglück in Mannheim 61 Leichen nach Erdrutsch in Indien geborgen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Etliche Verletzte bei Zugunglück in Mannheim 61 Leichen nach Erdrutsch in Indien geborgen
    Zuletzt aktualisiert: 21.04.2012 um 12:52 UhrKommentare

    Unfallopfer kroch selbst aus Wrack

    Der Mann kam laut Polizei bei Aquaplaning von der Straße ab, weil das Heck seines BMW Coupé ausgebrochen war. Die rechten Räder wurden abgerissen, das Auto überschlug sich und kam erst nach 160 Metern zum Stillstand.

    Foto © Sujet/Scheriau

    Ein 19 Jahre alter Grundwehrdiener aus Reisach verlor am Samstag gegen 5.30 Uhr früh in Hermagor wegen Aquaplaning die Kontrolle über sein BMW Coupé. Er kam von der regennassen B 100 ab und prallte gegen zwei Betonschächte. Dabei wurden die rechten Räder abgerissen. Das Auto überschlug sich und kam erst nach 160 Metern auf der Fahrbahn zu stehen.

    Der 19-Jährige konnte sich trotz Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien. Bevor die Polizei kam, fuhr der Mann bereits mit der Rettung ins LKH Villach. "Wie schnell der Lenker unterwegs war, ist derzeit noch unklar", sagt ein Polizist.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 16° | max: 29°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      "Olala" Straßenkunst-Festival in Lienz

      Seit Dienstagabend ist Lienz eine Traumfabrik. Zum 23. Mal wird Osttirol...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Explosion in St. Veiter Autowerkstatt 

      Explosion in St. Veiter Autowerkstatt

       


      Events & Tickets

      Judith Hofland (NL) Tipp

      Judith Hofland (NL)

      09.08.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!