Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Oktober 2014 08:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sommerzeit zu Ende - Uhren eine Stunde zurück Rätseln über Motiv des 14-jährigen Amokläufers Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Sommerzeit zu Ende - Uhren eine Stunde zurück Rätseln über Motiv des 14-jährigen Amokläufers
    Zuletzt aktualisiert: 22.03.2012 um 16:48 Uhr

    17-Jähriger zwei Wochen nach Prügelattacke hirntot

    Vor zwei Wochen erlitt ein 17-jähriger Oberösterreicher schwere Kopfverletzungen, als ein anderer Bursche ihn mit Faustschlägen verprügelte. Nun besteht für den 17-Jährigen keine Hoffnung mehr.

    Foto © Helmut Weichselbraun

    Ein 17-jähriger Mühlviertler ist Donnerstagmittag seinen schweren Kopfverletzungen erlegen, die ihm am 2. März durch Faustschläge in Ried in der Riedmark (Bezirk Perg) zugefügt worden waren. Der mutmaßliche Täter, ein 19-Jähriger, der ebenfalls aus dem Mühlviertel stammt, ist geständig und wurde angezeigt. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mit.

    Zwischen den beiden Burschen war es an dem Abend zu einer mündlichen Auseinandersetzung und dann zu Handgreiflichkeiten vor einem Lokal gekommen. Der Ältere versetzte dem anderen plötzlich zwei heftige Faustschläge gegen die linke Gesichtshälfte. Dadurch ging der 17-Jährige zu Boden und prallte mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Er blieb bewusstlos liegen. Der 19-Jährige rannte davon, wurde aber später von der Polizei ausgeforscht.

    Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht und infolge seiner schweren Schädel- und Hirnverletzungen in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Am Donnerstag starb der Jugendliche.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 5° | max: 12°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Zwei Tote bei Schießerei an US-Schule

      Bei einem Amoklauf an einer US-Schule sind am Freitag zwei Menschen getö...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Explosion in Ludwigshafen 

      Explosion in Ludwigshafen

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!