Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. August 2014 12:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ukrainisches Flugzeug in Algerien abgestürzt Schildkröten in der Seifendose geschmuggelt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Ukrainisches Flugzeug in Algerien abgestürzt Schildkröten in der Seifendose geschmuggelt
    Zuletzt aktualisiert: 09.03.2012 um 12:08 UhrKommentare

    Giftiges Farbpulver bei Holi-Festival: Ein Toter

    Am Donnerstag starb in der Millionenstadt Mumbai (Bombay) ein 13-jähriger Bub, nachdem er bei den Feierlichkeiten mit dem Pulver in Berührung gekommen war.

    Foto © APA

    Ein tödlicher Zwischenfall mit giftigem Farbpulver hat das indische Frühlingsfest Holi überschattet. Am Donnerstag starb in der Millionenstadt Mumbai (Bombay) ein 13-jähriger Bub, nachdem er bei den Feierlichkeiten mit dem Pulver in Berührung gekommen war. Mehr als 230 weitere Menschen, die meisten davon Kinder und Jugendliche, seien in Krankenhäuser gebracht worden.

    Das traditionelle hinduistische "Fest der Farben" markiert den Frühlingsbeginn in Indien. Dabei bewerfen sich die Menschen mit farbigem Pulver und besprühen sich mit Wasser.

    Dem Bericht zufolge klagten die Betroffenen über allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Übelkeit und Atemnot. Drei Personen wurden am Freitag noch auf der Intensivstation behandelt. Bei der Mehrheit habe sich der Zustand stabilisiert. Die Regierung des Bundesstaates Maharashtra ordnete eine Untersuchung an.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 12° | max: 23°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Piloten-Streik sorgt für Verspätungen

      Chaos an den Flughäfen blieb aus - viele Passagiere waren informiert.Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Bardarbunga aktiv 

      Bardarbunga aktiv

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!