Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 11:30 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schwechater Kommunalpolitiker starb bei Unfall Mit "ZMapp" behandelte Ärzte als geheilt entlassen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Schwechater Kommunalpolitiker starb bei Unfall Mit "ZMapp" behandelte Ärzte als geheilt entlassen
    Zuletzt aktualisiert: 23.02.2012 um 05:10 UhrKommentare

    Uni-Klagenfurt: Minister soll vermitteln

    Rektor Mayr und Uni-Rat-Chefin Stockbauer gemeinsam in Wien. Weil der Konflikt um die Abberufung des Rektors bislang nicht gütlich beigelegt werden konnte, hat sich nun der Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle eingeschaltet.

    Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle

    Foto © APA/PfarrhoferWissenschaftsminister Karlheinz Töchterle

    Gefahren sind sie dem Vernehmen nach nicht mit dem selben Fahrzeug: Uni-Rektor Heinrich C. Mayr und die Vorsitzende des Universitätsrats Herta Stockbauer marschierten Mittwoch am späten Nachmittag gemeinsam bei Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle in Wien auf.

    Der Minister hat sich eingeschaltet, weil der Konflikt um die Abberufung des Rektors, die vom Universitätsrat gefordert wurde, bislang nicht gütlich beigelegt werden konnte. Das Aufsichtsgremium der Universität warf Mayr vor, dass er Geld in ein Freizeitzentrum gesteckt habe statt in Forschung und Lehre. Mayr rechtfertigte sich damit, dass es sich dabei um Drittmittel handelte, über die der Uni-Rat nicht bestimmen könne. Der Abberufung entkam Mayr vorerst damit, indem er beim Ministerium ein aufsichtsratsbehördliches Verfahren beantragte - das noch im Laufen ist. Entscheidet das Ministerium für den Rektor, wird der Abberufungsbescheid aufgehoben.

    Im Vorfeld des Termins beim Minister gab sich Mayr erfreut, dass es jetzt zu einem Gespräch kommt. Über die Inhalte wollte er keine Auskünfte geben, er hat seit Beginn der Causa immer wieder Vorwürfe einstecken müssen, zu offenherzig gegenüber den Medien gewesen zu sein - was gerade dem Uni-Rat nicht besonders geschmeckt hat.

    JOSEF PUSCHITZ

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regen
      Graz
      min: 13° | max: 17°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Unfall mit Touristenbus: Tote und Verletzte

      Unter den Opfern in Bolivien sind auch Deutsche, Österreicher, Schweizer...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Zweiter Weltkrieg: Gedenkfeiern in Polen 

      Zweiter Weltkrieg: Gedenkfeiern in Polen

       


      Events & Tickets

      Sascha Grammel Tipp

      Sascha Grammel

      22.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!