Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. August 2014 20:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ebola: Quarantäne in Slum in Liberia aufgehoben Nicaragua: Minenarbeiter unter Erde eingeschlossen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Ebola: Quarantäne in Slum in Liberia aufgehoben Nicaragua: Minenarbeiter unter Erde eingeschlossen
    Zuletzt aktualisiert: 15.01.2012 um 12:13 UhrKommentare

    Weitere Anschläge im Irak

    Der Irak kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Selbstmord-Attentat von Samstag hat es in der irakischen Stadt Ramadi erneut eine Anschlagsserie gegeben. Aufstädische stürmten ein Polizeigebäude und nahmen Geiseln.

    Symbolbild

    Foto © APSymbolbild

    In der westirakischen Stadt Ramadi hat es am Sonntag eine Anschlagsserie auf Einrichtungen der Sicherheitskräfte und eine Geiselnahme gegeben. Wie die Nachrichtenwebsite Sumaria News berichtete, wurden dabei mindestens zehn Menschen getötet. Eine Ausgangssperre wurde verhängt.

    Nach Angaben lokaler Behörden explodierten zwei Autobomben an einer Moschee sowie eine im Stadtzentrum. Zugleich stürmten den Angaben nach Aufständische ein Polizeigebäude der Stadt, die rund 110 Kilometer westlich von Bagdad liegt. Vor dem Gebäude hatte sich zuvor ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Eine Stunde später dauerte das Feuergefecht zwischen den Angreifern und der Polizei noch immer an.

    Ramadi ist die Hauptstadt der vorwiegend sunnitischen Provinz al-Anbar. Die Provinz im Zentrum des Landes war eine der Hochburgen des Aufstands gegen die US-Armee. Erst nach der Rekrutierung sunnitischer Milizen, die sich vorwiegend aus früheren Aufständischen zusammensetzen, gelang es im Jahr 2007, die Provinz wieder zu befrieden.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 11° | max: 24°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Nicaragua: Männer aus illegaler Goldgrube befreit

      Rettungskräfte in Nicaragua haben am Freitag 20 Grubenarbeiter aus einem...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Bardarbunga aktiv 

      Bardarbunga aktiv

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!