Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. September 2014 20:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    9.000 Besucher bei Österreichs erstem "Zombie Run" Ebola-Aufklärungsteam ermordet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel 9.000 Besucher bei Österreichs erstem "Zombie Run" Ebola-Aufklärungsteam ermordet
    Zuletzt aktualisiert: 04.12.2011 um 17:14 UhrKommentare

    13-Jährige von Krampus schwer verletzt

    Bei einem Krampuslauf im Pinzgau (Salzburg) wurde am Samstag eine 13-jährige Schülerin von einem Krampus schwer verletzt. Der Unbekannte versetzte dem Mädchen einen Tritt gegen den Unterschenkel. Als diese am Boden lag, soll er mit einem Stock auf das Mädchen eingeschlagen haben.

    Foto © APA/Sujet

    Am Rande eines Krampuslaufes wurde gestern, Samstag, eine 13-jährige Schülerin in Niedernsill im Salzburger Pinzgau von einem unbekannten Täter schwer verletzt. Die Jugendliche hatte sich gegen 21.30 Uhr etwas abseits der Veranstaltung befunden. Ein Krampus gab der 13-Jährigen einen Tritt gegen den rechten Unterschenkel, teilte die Polizei am Sonntag mit.

    Als das Mädchen am Boden lag, soll der unbekannte Täter mit einem Stock weiter auf ihren Unterschenkel eingeschlagen haben. Bei dem Vorfall erlitt die Schülerin einen Bruch des Wadenbeins.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 11° | max: 26°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Tote nach Sturm auf den Philippinen

      Der Sturm Fung-Wong hat für heftige Regenfälle und Überschwemmungen in d...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      181. Wiesn in München eröffnet 

      181. Wiesn in München eröffnet

       


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      13.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!