Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 21:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Frau getötet: Warten auf neue Anklage Frauenmord: Geht der Täter frei? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Frau getötet: Warten auf neue Anklage Frauenmord: Geht der Täter frei?
    Zuletzt aktualisiert: 27.10.2011 um 09:13 UhrKommentare

    Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn

    Ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der L43 in Hohenwarth (Bezirk Hollabrunn) hat am Mittwoch ein Todesopfer gefordert. Eine 72-jährige Frau erlag im Krankenhaus ihren bei dem Verkehrsunfall erlittenen Verletzungen, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die Lenkerin war von "Christophorus 2" ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert worden.

    Der Frontalzusammenstoß zwischen den Autos der Frau und eines 38 Jahre alten Mannes hatte sich laut Polizei in einer unübersichtlichen Kurve ereignet. Zur Ursache lagen keine Angaben vor. Der FF Hohenwarth zufolge wurden beide Lenker eingeklemmt. Der 38-Jährige wurde in das Landesklinikum Krems eingeliefert.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 16° | max: 25°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Euro-Tour-Bus: 8,3 Milliarden Schilling im Umlauf

      Der Euro Tour Bus der Österreichischen Nationalbank machte am Donnerstag...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Überschwemmungen nach Unwettern 

      Überschwemmungen nach Unwettern

       


      Events & Tickets

      Best of Austria Tipp

      Best of Austria

      20.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!