Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 18:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sanitäter fürchteten Ebola - Mann starb in Spanien Bilanz einer Einbrecher-Karriere Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Sanitäter fürchteten Ebola - Mann starb in Spanien Bilanz einer Einbrecher-Karriere
    Zuletzt aktualisiert: 16.07.2011 um 21:10 UhrKommentare

    Von Fröschen, Echsen und Vipern

    Neue Publikation des Naturwissenschaftlichen Vereins widmet sich den Amphibien und Reptilien Kärntens. Die Experten Helga Happ und Bernhard Gutleb vermitteln Wissen über Verhalten, Lebensräume, Gefährdung und Schutzmaßnahmen.

    Helga Happ und Bernhard Gutleb haben ihr Wissen über Tiere, die eines besonderen Schutzes bedürfen, in ein Buch gegossen

    Foto © WeichselbraunHelga Happ und Bernhard Gutleb haben ihr Wissen über Tiere, die eines besonderen Schutzes bedürfen, in ein Buch gegossen

    Als eine der profundesten Kennerinnen der Welt der Reptilien hat sich Helga Happ, Leiterin des gleichnamigen Reptilienzoos in Klagenfurt, seit Jahren weit über die Grenzen Kärntens hinaus einen Namen gemacht. Bernhard Gutleb hingegen ist der breiten Öffentlichkeit als Bärenanwalt des Landes bekannt. Dabei hegt der Zoologe von Kindheit an ein besonderes Interesse für Lurche und Kriechtiere und hat bereits seine Diplomarbeit den Bergmolchen gewidmet. Gemeinsam mit der Zoologin Mirjam Eisank haben die beiden Experten nun ein Buch über Amphibien und Reptilien Kärntens verfasst, das der Naturwissenschaftliche Verein publiziert hat und das auch dem interessierten Laien ein umfassendes Wissen über diese Tierarten vermittelt.

    Da gibt's nüchterne Zahlen und Fakten - und so manches kuriose Detail. Etwa dass der Bergmolch eine Lebenserwartung von 40 Jahren hat. Oder dass die Gelbbauchunke eine Meisterin der Tarnung im Wasser ist. Oder dass die Hornotter zu den am stärksten im Rückgang begriffenen Schlangen zählt. Die Autoren beschreiben nicht nur das Verhalten von Amphibien und Reptilien, sondern machen auch auf deren Lebensräume, Gefährdung und Schutz aufmerksam.

    Das Buch ist erhältlich beim Naturwissenschaftlichen Verein, 9020 Klagenfurt, Museumgasse 2. Preis: 15 Euro.

    ULRIKE GREINER

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 11° | max: 16°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Nachwuchs im Berliner Zoo

      Innerhalb von wenigen Tagen kamen in Berlin zwei Spitzmaulnashörner zur ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Explosion in Ludwigshafen 

      Explosion in Ludwigshafen

       


      Events & Tickets

      Broilers Tipp

      Broilers

      12.12.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!