Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. April 2014 21:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ranghoher Drogenboss in Mexiko gefasst Italienischer Mafia-Boss in Frankreich verhaftet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Ranghoher Drogenboss in Mexiko gefasst Italienischer Mafia-Boss in Frankreich verhaftet
    Zuletzt aktualisiert: 28.03.2011 um 19:03 UhrKommentare

    Vom Himmel gefallener Daumen überführte Mörder

    Foto © APA

    Ein vom Himmel fallender Daumen, der auf dem Video einer Überwachungskamera zu erkennen war, hat die Polizei in England zu einem Mörder geführt. Der menschliche Finger sei vermutlich aus dem Schnabel eines Vogels gefallen und dabei zufällig von der Kamera aufgenommen worden, berichtete die Polizei.

    Ein Londoner Sicherheitsdienst-Mitarbeiter hatte den abgeschnittenen Daumen im März 2010 auf der Straße gefunden. Im Laufe der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass er zu einem Mordopfer aus der englischen Stadt Watford gehörte.

    Der 41 Jahre alte Mann war von seinem 34 Jahre alten Schwager entführt, gefoltert und getötet worden. Anschließend hatte der Mörder sein Opfer vermutlich mit einem Fleischhauer-Messer zerstückelt. Der Körper wurde nie gefunden.

    Am Montag bekam der Mann nun das Urteil präsentiert: lebenslang. Er muss für mindestens 30 Jahre ins Gefängnis. Auch einige seiner Helfer müssen hinter Gitter. Er war auf der Suche nach seiner Ehefrau gewesen, die ihn wegen seiner Brutalität verlassen und sich vor ihm versteckt hatte. Das 41 Jahre alte Opfer war einer von nur zwei Verwandten der Frau gewesen, die wussten, wo sie sich aufhielt.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 2° | max: 13°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Ostern: Henne oder Hase, wer bringt die Eier?

      Das Osterfest ist das höchste christliche Fest, zieht aber seine Ursprün...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Massenkarambolage auf der A1 

      Massenkarambolage auf der A1

       






      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang