Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 12:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kärntner missbrauchte Stieftochter: 21 Monate Haft Fährunglück vor Südkorea: 150 Todesopfer bestätigt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Kärntner missbrauchte Stieftochter: 21 Monate Haft Fährunglück vor Südkorea: 150 Todesopfer bestätigt
    Zuletzt aktualisiert: 06.07.2010 um 11:12 UhrKommentare

    Ölklumpen an die Küste von Texas gespült

    An der texanischen Küste sind laut CNN Ölklumpen angespült worden. Damit sei nun möglicherweise auch dieser US-Bundesstaat von der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko betroffen, zitiert CNN die Küstenwache.

    Foto © APA

    Tests im Labor sollen nun zeigen, ob das Öl tatsächlich aus dem Leck stammt. Betroffen seien Strände nahe Galveston an der Ostküste, hieß es. Ölklumpen seien erstmals auch in den Pontchartrain-See im Südosten von Louisiana geschwemmt worden, einen riesigen Brackwassersee.

    Kein Erfolg mit dem Supertanker

    In den vergangenen Tagen hatte schlechtes Wetter das Meer aufgewühlt und die Säuberungsmaßnahmen erschwert. Auch Tests zum Einsatz des Supertankers "A Whale" ("Ein Wal") verliefen wegen der schweren See zunächst ergebnislos.

    Der taiwanesischen Eignerfirma TMT zufolge soll das Schiff täglich bis zu 80 Millionen Liter Wasser-Öl-Gemisch aufsaugen und trennen. Der Supertanker ist so hoch wie ein zehnstöckiges Haus und so lang wie dreieinhalb Fußball-Felder.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 8° | max: 22°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Südkorea trauert um Opfer des Schiffsunglückes

      Eltern, Mitschüler und Bürger gedenken der bei dem Fährunglück letzte Wo...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang