Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 19:37 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Unwetter-Situation in Mittersill spitzt sich zu Frauenmord: Geht der Täter frei? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Unwetter-Situation in Mittersill spitzt sich zu Frauenmord: Geht der Täter frei?
    Zuletzt aktualisiert: 01.07.2010 um 14:16 UhrKommentare

    Glasstücke in Babykost - Rückruf bei dm

    Foto © APA

    Die Drogeriemarktkette dm ruft eine Charge der Babynahrung "Frucht Joghurt Früchteallerlei ab dem 7. Monat, 190 Gramm" zurück. In zwei Portionen wurden Glasstücke gefunden, vorsorglich werde daher die gesamte europaweit verkaufte Charge mit 3.000 Stück aus dem Verkauf genommen. 500 Gläschen der dm-Eigenmarke "babylove" wurden nach Österreich geliefert und ausschließlich bei dm angeboten.

    Betroffen ist die Babynahrung mit der Chargencodierung "D0390M 08.02.12 MHD 8.2.2012", teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.. Sie ist leicht auf dem Deckelrand zu erkennen. Kunden, die bereits Gläschen der genannten Charge gekauft haben, werden gebeten, diese nicht zu verwenden, sondern in einem dm-Markt zurückzugeben.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 16° | max: 25°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Schlammlawine in Indien begräbt Dorf

      Im indischen Bundesstaat Pune ganz im Westen des Landes suchen Rettungsk...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Überschwemmungen nach Unwettern 

      Überschwemmungen nach Unwettern

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!