Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 23:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Bin zu niedrigen Arbeiten bereit" So feiern die Steirer "ihren" Papst Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel "Bin zu niedrigen Arbeiten bereit" So feiern die Steirer "ihren" Papst
    Zuletzt aktualisiert: 02.03.2010 um 17:18 UhrKommentare

    Lehrling krachte mit Auto in Buswartehäuschen

    Zwei Mädchen wurden Dienstag bei Unfall in St. Jakob/Rosental schwer verletzt. Vermutlich wegen eines Bediendungsfehlers krachte ein Lehrling in ein Bushaltestellen-Wartehäuschen.

    Foto © KLZ/Fuchs

    Zu einem gefährlichen Unfall kam es Dienstag gegen 14 Uhr in St. Jakob/Rosental. Ein 18-jähriger Lehrling aus Ledenitzen fuhr mit seinem Auto in eine Bushaltestelle ein, um dort zu reversieren.

    Mädchen verletzt

    Vermutlich durch eine Fehlbedienung des Fahrzeuges fuhr der Mann plötzlich auf das Wartehäuschen zu. Er streifte mit dem Wagen zwei dort auf den Bus wartende Schülerinnen (16 und 17 Jahre alt). Beide Mädchen wurden verletzt und mussten mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Klagenfurt und Villach gebracht werden.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 10° | max: 20°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Trauermarsch für Opfer des Fabrikeinsturzes

      Es war ein Marsch der Trauer und der Wut am Donnerstagmorgen in Sabhar i...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Fotoserien

      Ecclestone-Prozess in München begonnen 

      Ecclestone-Prozess in München begonnen

       




      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang