Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. September 2014 23:43 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sterbehilfe für einen Mörder Annaberg: Einsatzanalyse sorgt für Kritik Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Sterbehilfe für einen Mörder Annaberg: Einsatzanalyse sorgt für Kritik
    Zuletzt aktualisiert: 05.01.2010 um 03:03 UhrKommentare

    Zwei Tote bei Schießerei in US-Gerichtsgebäude

    Foto © APA

    Bei einer Schießerei in einem Gericht in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der US-Bundespolizei FBI hatte der in Schwarz gekleidete Mann das Gerichtsgebäude am Morgen betreten, noch vor den Sicherheitskontrollen eine Waffe gezogen und wild um sich geschossen.

    Er tötete demnach einen 65-jährigen Sicherheitsbeamten und verletzte einen 48-jährigen Polizisten, bevor er auf der Flucht selbst erschossen wurde. Wie der FBI-Agent Joseph Dickey sagte, wurde der unbekannte Schütze von mehreren Polizisten und Wachleuten auf die Straße vor dem Gerichtsgebäude verfolgt. Nach Augenzeugenberichten fielen rund 20 Schüsse. Die Motiv des Mannes war den Angaben zufolge zunächst unklar. Das FBI ging laut Dickey jedoch von der Tat eines Einzelnen und nicht von einem Terroranschlag aus.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig Nebel
      Graz
      min: 10° | max: 19°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Belgischer Sexualstraftäter darf sterben

      Einem belgischen Mann, der seit Jahrzehnten wegen Vergewaltigung und Mor...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Kärntner erschoss sich in Polizeiauto 

      Kärntner erschoss sich in Polizeiauto

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!