Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 07:59 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mutmaßlicher Polizistenmörder wurde gefasst Betrunkener Grieskirchner von Zug getötet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Mutmaßlicher Polizistenmörder wurde gefasst Betrunkener Grieskirchner von Zug getötet
    Zuletzt aktualisiert: 09.08.2009 um 17:56 UhrKommentare

    Busreisende entkamen Brandinferno

    Gerade noch rechtzeitig haben sich fast 50 Menschen in der Nähe vom Chiemsee in Deutschland aus einem brennenden Bus retten können. Der Reisebus brannte völlig aus.

    Der Reisebus brannte völlig aus

    Foto © Erwin ScheriauDer Reisebus brannte völlig aus

    Der Fahrer des Busses, der auf der A8 in Richtung München unterwegs war, bemerkte nach Angaben der Polizei Sonntag früh Rauch am Heck des Fahrzeuges. Er hielt sofort auf dem Seitenstreifen an. Geistesgegenwärtig evakuierten er, der zweite Fahrer sowie die Reiseleiterin die 43 Busgäste; alle blieben unverletzt. Wenig später ging der Bus in Flammen auf und brannte vollständig aus. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

    Weiterfahrt im Ersatzbus

    Die Reisegruppe kam von der italienischen Adria und war auf dem Rückweg ins Ruhrgebiet. Die Menschen wurden zunächst in der Feuerwache Bernau untergebracht, konnten aber nach wenigen Stunden dort in einen Ersatzbus steigen und die Heimfahrt fortsetzen. Die A8 musste zeitweise vollständig gesperrt werden.

    Im November 2008 waren auf der Autobahn A2 bei Hannover bei einem Brand in einem Bus 20 Menschen ums Leben gekommen. Sie waren auf der Rückfahrt von einer Kaffeefahrt. Auch ein Mädchen im Alter von 13 Jahren war unter den Toten. Ursache des Feuers war vermutlich ein Kabelbrand.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig Nebel
      Graz
      min: 0° | max: 11°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Asylwerberheim in Weitensfeld geplant

      In Weitensfeld ist im Gasthof Bärenwirt ein Asylwerberheim für 20 Person...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Bilder: Das Tor zur "Unterwelt" in Teotihuacan 

      Bilder: Das Tor zur "Unterwelt" in Teotihuacan

       


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      21.12.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!