Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 04:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Herrenloses Auto stürzte im Flachgau 170 Meter ab Verdächtiger im Mordfall Strasshof weiter flüchtig Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Herrenloses Auto stürzte im Flachgau 170 Meter ab Verdächtiger im Mordfall Strasshof weiter flüchtig
    Zuletzt aktualisiert: 19.07.2009 um 14:51 UhrKommentare

    Fahrradlenkerin in Klagenfurt bei Unfall mit Pkw verletzt

    Ein Auto kollidierte am Sonntagvormittag in Klagenfurt mit einer Fahrradlenkerin. Diese hatte einen Fahrradhelm getragen. An Kopf und Rücken verletzt.

    Foto © Reuters

    Am Sonntagvormittag kam es in Klagenfurt zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Fahrrad, bei dem die Fahrradlenkerin verletzt wurde.

    Der Pkw wurde von einem 60-jährigen Angestellten aus Klagenfurt gelenkt. Die Fahrradlenkerin, eine 55-jährige Büroangestellte aus Klagenfurt, kam bei dem Zusammenstoß zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Kopfes und des Rückens zu. Die Rettung brachte die Frau in das LKH Klagenfurt. Die Radfahrerin trug zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 8° | max: 19°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Klagenfurt: Junge Grüne für Freigabe von Cannabis

      Die Jungen Grünen machten im Rahmen ihrer Legalisierungs-Tour "Ein Joint...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Fotoserien

      Weltweite Demos für den Klimaschutz 

      Weltweite Demos für den Klimaschutz

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!