Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 16:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mordverdächtige in Steyr redet nur "sehr zögernd" Um 4.29 Uhr hat der Herbst begonnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Mordverdächtige in Steyr redet nur "sehr zögernd" Um 4.29 Uhr hat der Herbst begonnen
    Zuletzt aktualisiert: 17.07.2009 um 10:59 UhrKommentare

    Mit Spielzeugpistole Passanten erschreckt

    Vor einem Klagenfurter Geschäft hantierte ein Mann mit einer echt wirkenden Spielzeugpistole. Viele Passanten versetzte er damit in Angst.

    Foto © APA/Symbolbild

    Schrechsekunden für Passanten Freitag früh in der Klagenfurter Innenstadt. Vor einem Lebensmittelgeschäft nahe der Nationalbank hantierte ein Mann mit einer Pistole.

    Verängstigte Passanten alarmierten die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion St. Ruprechter Straße hielten den Verdächtigen schließlich auf, nachdem er die "Waffe" zuvor in einem Mülleimer weggelegt hatte. Wie sich später herausstellte, hatte der 47-Jährige "nur" eine Spielzeugpistole in der Hand gehabt. Da diese aber besonders echt wirkt, versetzte der Mann damit viele Passanten in Angst. Der 47-Jährige wird jetzt angezeigt.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig
      Graz
      min: 6° | max: 17°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Kind aus Teekessel befreit

      In Chile musste die Feuerwehr anrücken, um den Kopf eines kleines Kindes...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Weltweite Demos für den Klimaschutz 

      Weltweite Demos für den Klimaschutz

       


      Events & Tickets

      Andreas Vitasek Tipp

      Andreas Vitasek

      25.11.14 Graz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!