Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 16:04 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Dutzende Tote bei Flugzeugunglück auf Taiwan "Tutor"-System straft Autobahnraser mehrmals Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Dutzende Tote bei Flugzeugunglück auf Taiwan "Tutor"-System straft Autobahnraser mehrmals
    Zuletzt aktualisiert: 15.04.2009 um 23:21 UhrKommentare

    Fischer blockieren Ärmelkanal

    Französische Fischer protestieren seit Dienstag gegen EU-Quoten beim Fischfang. Drei nordfranzösische Häfen sind blockiert, wie die BBC und Le Monde berichten.

    Fischerboote blockeiren mehrere französische Häfen.

    Foto © ReutersFischerboote blockeiren mehrere französische Häfen.

    Seit Dienstag gibt es in den Häfen Calais, Dünkirchen und Boulogne-sur-Mer im Norden Frankreichs weder ein noch aus. Für diese Blockade sorgen französische Fischer, die die Häfen mit ihren Booten blockieren. Sie protestieren gegen die Fang-Quoten bei Dorsch und Seezunge, die die EU-Kommission im Dezember beschlossen hat.

    Bedroht. Laut der Europäischen Kommission dienen die Beschränkungen dazu, die Überfischung der beiden Fischarten zu verhindern. "Bei den Quoten gibt es keinen Verhandlungsspielraum. Ganz einfach deshalb, weildiese von den Mitgliedsstaaten jedes Jahr im Dezember beim Agrar- und Fischereirat festgelegt werden. Diese Entscheidung basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen", sagt der Sprecher des Fischerei-Kommissars, Joe Borg.

    "Bloß kein Geld". Die finanziellen Begleitmaßnahmen, die der französische Landwirtschafts- und Fischereiminister Michel Bernier den Fischern angeboten hat, hat die Arbeitergewerkschaft CFDT bisher kategorisch abgelehnt. Mittlerweile sind die Fischer aber bereit, mit dem Minister zu verhandeln. "Eine finanzielle Hilfe kommt nicht in Frage. Wir wollen über die Quoten reden", meint dazu der zuständige Gewerkschafter Stéphane Pinto.

    BBC/LeMonde/Red.

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 17° | max: 26°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Costa Concordia auf dem Weg nach Genua

      Am Vormittag wurde das schwimmende Wrack vor Giglio verabschiedet.Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Die letzte Reise der Costa Concordia 

      Die letzte Reise der Costa Concordia

       


      Events & Tickets

      Andreas Gabalier Tipp

      Andreas Gabalier

      16.08.14 Unterpremstätten
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!