Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 21:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Frau getötet: Warten auf neue Anklage Frauenmord: Geht der Täter frei? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Frau getötet: Warten auf neue Anklage Frauenmord: Geht der Täter frei?
    Zuletzt aktualisiert: 11.04.2009 um 17:23 UhrKommentare

    Pensionistin stürzte aus Fenster: Tot

    Tragischer Unfall in Gmünd: Beim Aufhängen eines Blumentrogs verlor eine Frau das Gleichgewicht und stürzte aus dem dritten Stock: Tot.

    Eine 65-jährige Frau aus Gmünd versuchte am Samstagvormittag, einen Blumentrog vor dem Fenster ihrer Wohnung im dritten Stock anzubringen. Dabei verlor die Pensionistin das Gleichgewicht und stürzte rund zwölf Meter in die Tiefe. Sie dürfte Kreislaufprobleme bekommen haben.

    Verstorben. Die Verunglückte wurde bald darauf von ihrem Ehemann gefunden. Doch die Hilfe durch die alarmierten Rettungskräfte blieb erfolglos. Die Frau war tot. Als Todesursache wurde ein Schädelhirntrauma festgestellt.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 16° | max: 25°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Euro-Tour-Bus: 8,3 Milliarden Schilling im Umlauf

      Der Euro Tour Bus der Österreichischen Nationalbank machte am Donnerstag...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Überschwemmungen nach Unwettern 

      Überschwemmungen nach Unwettern

       


      Events & Tickets

      Best of Austria Tipp

      Best of Austria

      20.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!