Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. September 2014 16:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Vier Tote bei Arbeitsunfall in Norditalien "Einige Passagiere sind schon kollabiert" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Vier Tote bei Arbeitsunfall in Norditalien "Einige Passagiere sind schon kollabiert"
    Zuletzt aktualisiert: 28.03.2009 um 20:14 UhrKommentare

    Kleinste Uhrmachermanufaktur der Welt: Ein Mikrokosmos

    Maria Kristina und Richard Habring betreiben in Völkermarkt die kleinste Uhrmachermanufaktur der Welt. Die Sommerzeit lässt das Ehepaar dennoch kalt.

    Foto © kk/privat

    Völkermarkt, Hauptplatz 16. Der Lift fährt nur bis zum 3. Stock. Ein paar Schritte also noch, dann eine Eisentür mit Türklopfer. Hundegebell, der Lehrling öffnet - und schon ist man mitten drin in der kleinsten Uhrmachermanufaktur der Welt.

    Paarbetrieb. 1997 hat Richard Habring das Unternehmen gegründet. In seiner Gattin Maria Kristina, einer gebürtigen Dresdnerin, hat er eine kongeniale Partnerin gefunden. Er ist der Uhrmacher, sie die kaufmännische Leiterin, aber inzwischen so eng mit der Profession ihres Gatten verbunden, dass sie beispielsweise die Qualitätskontrollen durchführt.

    Jede Uhr repariert. Denn Qualität ist etwas, das die Firma in besonderem Maße auszeichnet. Die Habring Uhrentechnik OG: Das ist ein Großhandel mit Bedarfsartikeln für andere Uhrmacher. Das ist Unternehmensberatung und Werkentwicklung. Das ist Reparatur jeder noch so kleinen, großen, alten, neuen, komplizierten Uhr. Und das ist Habring 2, die unverwechselbare Eigenmarke. Alles Mechanik statt Quarz, jedes Teilchen wird selbst angefertigt. "Mindestens drei Wochen braucht man, um eine Uhr zu bauen. Je nach Aufwand und Kundenwunsch kann die Arbeit aber auch 18 Monate dauern", sagt Maria Kristina Habring. Das Drei-Zeiger-Modell ist das Einsteigermodell. "Aber die Habring 2 wächst mit dem Kunden mit", erklärt Richard Habring.

    Springende Sekunde. Heißt im Klartext: Jede dieser Armbanduhren kann verändert werden - mit Weltzeitzonen ausgestattet sein oder die "springende Sekunde" anzeigen (der Sekundenzeiger springt exakt von Sekunde zu Sekunde). Die Habring 2 gibt es aber auch als Tourbillonuhr, bei der ein Teil des Werkes dem Blick nicht verborgen bleibt und deren Herstellung eine enorme handwerkliche Herausforderung bedeutet.

    Bewusst umgehen."Unsere Uhren haben ein klassisches, zeitloses Design", sagt Richard Habring. Für Wegwerfware ist hier kein Platz. Das würde auch gar nicht ins Welt- und Lebensbild des Ehepaares passen. Man kauft Bio ein und meidet den Supermarkt, geht zu Fuß und benutzt das Auto nur dann, wenn es unvermeidbar wird. "Wir wollen mit beschränkten Ressourcen bewusst umgehen", sagt Richard Habring.

    Nichts gebracht. Auch mit Zeit. Und mit Sommerzeit? "Sie hat nicht das gebracht, was man sich versprochen hat, nämlich Energieersparnis", meint Maria Kristina Habring. Ihr Gatte fügt hinzu: "Bei der Umstellung stimmt die Weltzeituhr nicht mehr." Was impliziert, dass man auf einer Habring 2 auch alle Weltzeitzonen ablesen kann. Aber das versteht sich bei diesem Angebot eigentlich von selbst. . .

    ULRIKE GREINER

    Kommentar

    MICHAEL SABATHTicken wir r... von MICHAEL SABATH

    Foto

    Foto © kk/privat

    Foto © kk/privat

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 14° | max: 19°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Klagenfurt: Junge Grüne für Freigabe von Cannabis

      Die Jungen Grünen machten im Rahmen ihrer Legalisierungs-Tour "Ein Joint...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Weltweite Demos für den Klimaschutz 

      Weltweite Demos für den Klimaschutz

       


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      27.12.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!