Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 22:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Amoklauf an US-Schule fordert Todesopfer Bilanz einer Einbrecher-Karriere Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Amoklauf an US-Schule fordert Todesopfer Bilanz einer Einbrecher-Karriere
    Zuletzt aktualisiert: 11.03.2009 um 14:30 UhrKommentare

    Akropolis wegen Streiks geschlossen

    Hunderte Touristen warteten vor verschlossenen Toren. Streikende verteilten Flugblätter mit ihren Forderungen.

    Foto © APA

    Zum fünften Mal innerhalb von zwei Wochen haben streikende Beschäftigte des griechischen Kulturministeriums am Mittwoch für eine Schließung der Akropolis gesorgt.

    Bei den Streikenden handelt es sich überwiegend um Beschäftigte mit befristeten Verträgen, die eine Daueranstellung und die Zahlung ausstehender Löhne und Gehälter fordern. "Es gibt Leute, die seit November nicht mehr bezahlt worden sind", sagte Yiannis Nakas, ein Archäologe mit Zeitvertrag in Diensten des Kulturministeriums.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 11° | max: 16°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Nachwuchs im Berliner Zoo

      Innerhalb von wenigen Tagen kamen in Berlin zwei Spitzmaulnashörner zur ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Explosion in Ludwigshafen 

      Explosion in Ludwigshafen

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!