Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 23:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zwei Erdbeben in der Steiermark "Heartbleed"-Hacker in Kanada festgenommen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Zwei Erdbeben in der Steiermark "Heartbleed"-Hacker in Kanada festgenommen
    Zuletzt aktualisiert: 09.12.2008 um 12:13 UhrKommentare

    Grünes Licht für Champions-League-Spiel in Athen

    Trotz der Ausschreitungen wird in Athen am Dienstag Champions League gespielt. Andreas Ivanschitz ist mit von der Partie.

    Andreas Ivanschitz steht im Kader

    Foto © GEPAAndreas Ivanschitz steht im Kader

    Das Champions-League-Spiel zwischen Panathinaikos Athen und dem zypriotischen Club Anorthosis Famagusta am Dienstagabend hat trotz anhaltender Unruhen in Griechenland Grünes Licht von der UEFA erhalten. "Das Spiel wird wie geplant stattfinden, außer am Nachmittag passiert etwas Unvorhergesehenes. Dann werden wir weitersehen", meinte ein Panathinaikos-Offizieller nach einem Sicherheitstreffen.

    Ausreichend. Offizielle beider Clubs hatten die Lage am Dienstagvormittag mit Vertretern der griechischen Polizei, Einsatzkräften und UEFA-Delegierten diskutiert. "Im Moment gibt es keinen Grund zur Sorge. Wir glauben, dass die Sicherheitslage ausreichend ist", meinte die für die Abwicklung des Spieles zuständige UEFA-Koordinatorin Christa Vollmer. Vonseiten der Polizei gebe es entsprechende Sicherheitsgarantien.

    Schiedsrichter. Noch am Montag, als die Unruhen ihren bisherigen Höhepunkt erreicht hatten, hatte das für die Partie vorgesehene Schiedsrichter-Team für eine Besichtigung nicht das Stadion erreicht. Das Olympia-Stadion in Athen ist mit 60.000 Zuschauern ausverkauft. Für Mittwoch wurde ein Generalstreik angekündigt.

    Ivanschitz. Auf einen Einsatz gegen die Zyprioten hoffen darf auch Andreas Ivanschitz. Der in der griechischen Meisterschaft bei Panathinaikos zuletzt nicht berücksichtigte ÖFB-Teamkapitän steht im Aufgebot von Trainer Henk Ten Cate. PAO benötigt ein Unentschieden, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 3° | max: 15°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Warum kam der Schinken in die Osterkorb?

      Ostern steht für viele, vor allem nach der langen Fastenzeit, für die he...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Massenkarambolage auf der A1 

      Massenkarambolage auf der A1

       




      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang