Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 12:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Landwirt stürzte mit Gefährt steilen Hang hinunter Welt erlebte heißesten September seit 1880 Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Landwirt stürzte mit Gefährt steilen Hang hinunter Welt erlebte heißesten September seit 1880
    Zuletzt aktualisiert: 14.10.2008 um 07:53 UhrKommentare

    Lavamünd: Arbeiter schoss sich Nagel in den Fuß

    Montag war ein Arbeiter in Lavamünd mit dem Zusammenbau einer Fertigteilwand beschäftigt. Dabei schoss sich der 46-Jährige mit einem Nageschussgerät in den Fuß. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt.

    Ein 46-jähriger Leiharbeiter aus Deutschland war Montagnachmittag in der Fabrikhalle einer Zimmerei in Lavamünd (Bezirk Wolfsberg) mit dem Zusammenbau einer Fertigteilwand beschäftigt.

    Nagelschussapparat. Aus Unachtsamkeit schoss sich der 46-Jährige dabei mit einem Nagelschussapparat einen 13 Zentimeter langen Nagel in den Vorderfuss. Er musste von der Rettung ins LKH Wolfsberg mit Verletzungen unbestimmten Grades eingeliefert werden.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 12° | max: 18°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Fünf Jahre Haft für Pistorius

      Der Sportler war bereits im September der fahrlässigen Tötung seiner Fre...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Manner-Fabrik: Bilder vom Einsatz 

      Manner-Fabrik: Bilder vom Einsatz

       


      Events & Tickets

      Alfred Dorfer Tipp

      Alfred Dorfer

      22.11.14 Ilz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!