Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 15:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    1,6 Millionen armutsgefährdet Soldaten töteten in Mexiko 15 wehrlose Menschen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel 1,6 Millionen armutsgefährdet Soldaten töteten in Mexiko 15 wehrlose Menschen
    Zuletzt aktualisiert: 09.10.2008 um 12:34 UhrKommentare

    Massive Durchfallerkrankungen in Kaserne

    In der Maria Theresien Kaserne in Wien sind 90 Soldaten an schwerem Durchfall erkrankt. Laufend kommen neue Betroffene hinzu.

    Foto © APA

    Die Soldaten in der Maria Theresien Kaserne in Wien-Hietzing haben mit einem heimtückischen Feind zu kämpfen: In der Nacht auf heute, Donnerstag, traten bei rund 90 Angehörigen des Bundesheeres massive Durchfallerkrankungen auf. "Es kommen laufend neue Betroffene hinzu", sagte Oberstleutnant Stefan Koutnik.

    Ursache bisher unklar. Die Ursache für die Erkrankungen ist bisher unbekannt. Spezialisten des Gesundheitsdienstes der Stadt Wien und des Heeresspitales wurden zur Abklärung beigezogen.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 7° | max: 12°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Spekulationen über Flugzeugunfall in Moskau

      In der Nacht zu Dienstag verunglückt ein Privatjet. Alle Insassen starbe...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Wintereinbruch in der Steiermark 

      Wintereinbruch in der Steiermark

       


      Events & Tickets

      Annett Louisan Tipp

      Annett Louisan

      16.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!