Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 14:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Süße Comicfigur als Milliardengeschäft Vom Krankenbett aus mit Drogen gehandelt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Die Süße Comicfigur als Milliardengeschäft Vom Krankenbett aus mit Drogen gehandelt
    Zuletzt aktualisiert: 02.09.2008 um 15:37 UhrKommentare

    USA bei Teenager-Schwangerschaften im Spitzenfeld

    Enthaltsamkeit als Lösung vor unehelichen Schwangerschaften? In den USA setzt man vielerorts auf Abschreckung statt auf Aufklärung. Mit mitunter drastischen Folgen.

    Foto © APA

    Das Bekanntwerden der Schwangerschaft der 17-jährigen Tochter der republikanischen Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin hat die Frage der Schwangerschaft von Jugendlichen wieder in den Vordergrund gerückt. Die USA nehmen bei Teenager-Schwangerschaften im internationalen Vergleich einen Spitzenplatz ein. Für 2006 errechneten Statistiker in den Vereinigten Staaten auf 1000 Mädchen im Alter von 15 bis 19 Jahren 41,9 Geburten. In Deutschland waren es 10,7 und in Kanada 13,4.

    Enthaltsame Jugendzeit? Konservative US-Politiker und Kirchenvertreter sehen vor allem in sexueller Enthaltsamkeit ein Mittel dagegen. Ein Gesetz aus dem Jahr 1996 sieht staatlich geförderte Bildungsprogramme vor, die neben religiösen Werten auch Keuschheit bei Jugendlichen propagieren.

    Jugendprogramme. Im vergangenen Jahr förderte die Regierung in Washington das mehrfach erweiterte Programm zur sexuellen Enthaltsamkeit mit 176 Millionen US-Dollar (120 Mio Euro). Seit das Gesetz zur Förderung von "Abstinence Only" (Abstinenz vor der Ehe und nichts anderes) im Schulunterricht verabschiedet wurde, ist die Zahl von Gruppen wie "Choices" (Entscheidungen) rapide gewachsen, die in Gemeindezentren oder Schulen Teenager-Kurse organisieren.

    Verhütungsmittel sind tabu. Programme unter dem Dach der "Alliance for Families" (Allianz für Familien) unterliegen strikten Auflagen. So muss jungen Leuten vermittelt werden, "dass sexuelle Aktivitäten außerhalb der Ehe wahrscheinlich schädliche psychische und physische Auswirkungen haben". Kondome und andere Verhütungsmittel dürfen nicht als Möglichkeit zur Verhinderung von ungewollter Schwangerschaft propagiert werden. In mehreren US-Staaten setzten konservative Elternverbände durch, dass Aufklärungsunterricht an Schulen weitgehend abgeschafft wurde.

    Abeschreckung statt Aufklärung. Der Rat für Sexualkunde und die nationale Kampagne zur Verhinderung von Teenager-Schwangerschaften kritisieren eine gefährliche Eingleisigkeit. Es werde Abstinenz propagiert, ohne Jugendlichen zu erklären, wie sie sich vor ungewollten Schwangerschaften schützen können. Experten der US-Gesundheitsbehörde CDC verweisen darauf, dass es bisher keine fundierten Erkenntnisse über den Erfolg der "Abstinence Only"-Lehre gibt.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig Nebel
      Graz
      min: 0° | max: 12°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Pörtschach: BKS-Bankräuber gefasst

      Erfolg für die Kärntner Polizei: Der Banküberfall auf die BKS in Pörtsch...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Bilder: Das Tor zur "Unterwelt" in Teotihuacan 

      Bilder: Das Tor zur "Unterwelt" in Teotihuacan

       


      Events & Tickets

      Ö3-Comedy Hirten Tipp

      Ö3-Comedy Hirten

      15.11.14 St. Stefan/ Rosental


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!