Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 21:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Frau getötet: Warten auf neue Anklage Frauenmord: Geht der Täter frei? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Frau getötet: Warten auf neue Anklage Frauenmord: Geht der Täter frei?
    Zuletzt aktualisiert: 28.08.2008 um 12:36 UhrKommentare

    Am Sonntag warten 1,8 Millionen Euro im Lotto-Jackpot

    Bei der Lottoziehung vom Mittwoch tippte niemand die "sechs Richtigen", am Sonntag warten im Jackpot daher 1,8 Millionen Euro auf die glücklichen Gewinner.

    Foto © APA

    Bei der Lotto-"6 aus 45"-Ziehung am Mittwoch hat wieder einmal kein Spieler auf die "sechs Richtigen" 6, 9, 18, 19, 30, 45 (Zusatzzahl 4) getippt. Im Topf bleiben daher rund 680.000 Euro. Beim Jackpot am Sonntag locken somit schon 1,8 Millionen Euro die spielfreudigen Österreicher, teilten die Lotterien mit.

    Joker brachte 69.000 Euro. Glück hatten am Mittwoch zwei Oberösterreicher und ein Wiener, sie gewannen den Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten somit jeweils über 41.000 Euro. Die Oberösterreicher waren mit einem Quicktipp und einem Normalschein erfolgreich, der Wiener erzielte mit dem System 0/07 zusätzlich noch einen Fünfer und fünf Vierer. Die zwei Kreuze beim "Ja" zum Joker führten einen Vorarlberger und einen Tiroler zum Erfolg. Sie gewannen jeweils 69.000 Euro.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 16° | max: 25°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Euro-Tour-Bus: 8,3 Milliarden Schilling im Umlauf

      Der Euro Tour Bus der Österreichischen Nationalbank machte am Donnerstag...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Überschwemmungen nach Unwettern 

      Überschwemmungen nach Unwettern

       


      Events & Tickets

      Best of Austria Tipp

      Best of Austria

      20.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!