Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 13:02 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Der "Wahnsinnige" will bedingte Haft Fährunglück vor Südkorea: 150 Todesopfer bestätigt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Der "Wahnsinnige" will bedingte Haft Fährunglück vor Südkorea: 150 Todesopfer bestätigt
    Zuletzt aktualisiert: 06.07.2008 um 17:05 UhrKommentare

    Villach: 19-jährigen attackiert, auf ihn eingetreten

    Brutalität Sonntagnacht in Villach: 19-jähriger Schüler wurde von einem 20-jährigen Arbeiter und einem 16-jährigen Lehrling attackiert.

    Am Sonntag um ein Uhr nachts wurden drei 19-jährige Schüler beziehungsweise Studenten aus Villach in ihrem Heimatort von einem 20-jährigen Arbeiter und einem 16-jährigen Lehrling angegriffen. Einer der drei stürzte dabei zu Boden - auf ihn wurde eingetreten. Der 19-jährige erlitt dabei eine Schädelprellung. Im LKH Villach wurde der junge Mann zur Beobachtung stationär aufgenommen.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 8° | max: 21°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Südkorea trauert um Opfer des Schiffsunglückes

      Eltern, Mitschüler und Bürger gedenken der bei dem Fährunglück letzte Wo...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets

      André Rieu & Orchester - Tour 2014 Tipp

      André Rieu & Orchester - Tour 2014

      28.05.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang