Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 19:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Unwetter-Situation in Mittersill spitzt sich zu Frauenmord: Geht der Täter frei? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Unwetter-Situation in Mittersill spitzt sich zu Frauenmord: Geht der Täter frei?
    Zuletzt aktualisiert: 12.06.2008 um 13:12 UhrKommentare

    Japanerinnen salzen sich jung

    Am 7. Juli eröffnet das erste Salzstudio in Tokio, das mit Licht und Salz dem Alterungsprozess ein Schnippchen schlagen möchte.

    Jungbrunnen Salzasia

    Foto © APA / Everett Kennedy BrownJungbrunnen Salzasia

    Dass die Japaner auf die weltweit höchste Lebenserwartung kommen, verdanken sie nicht zuletzt Sushi, Soja und anderen gesunden Traditionsspeisen. Jetzt aber gibt es in Nippon noch eine weitere, luxuriöse Methode gegen das Altern: Salz und Licht. Mit diesen beiden Zutaten wartet das nach eigenen Angaben weltweit erste Salzstudio "SALTASIA" auf, das am 7. Juli mitten auf Tokios schicker Flaniermeile Omotesando seine Tore öffnet - exklusiv für weibliche Mitglieder.

    Leer, weiß und salzig. Im Mittelpunkt eines schlichten, aber eleganten Ambientes stehen leere, weiße Räume, die rundherum mit Kacheln aus Salz versehen sind. Dort sitzt man auf Salzböden, während sich der Körper bei esoterischer Musik und farbigen Lichtspielen an den Wänden langsam aufwärmt und wohlig entspannt - wider dem Altern.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 16° | max: 25°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Schlammlawine in Indien begräbt Dorf

      Im indischen Bundesstaat Pune ganz im Westen des Landes suchen Rettungsk...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Überschwemmungen nach Unwettern 

      Überschwemmungen nach Unwettern

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!