Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 13:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lotto-Jackpot und Doppeljackpot beim Joker Frauenmord: Geht der Täter frei? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Lotto-Jackpot und Doppeljackpot beim Joker Frauenmord: Geht der Täter frei?
    Zuletzt aktualisiert: 30.05.2008 um 18:00 UhrKommentare

    21 Känge für den Frieden

    Europaweit Aufmerksamkeit erzeugen möchte der steirische Multimedia- und Konzeptkünstler Franz Loibner für die Probleme Tibets.

    Franz Loibner möchte auf Tibet aufmerksam machen

    Foto © KKFranz Loibner möchte auf Tibet aufmerksam machen

    Mittels Klanginstallatio nen auf den jeweils höchsten Berggipfeln der europäischen Staaten ­ vom Mont Blanc bis zum Großglockner­ soll am 31. Mai um 12 Uhr mitteleuropäischer Zeitrechnung eine Klangwolke der Solidarität für das tibetische Volk über Europa hin weg erklingen.

    Kontakt. "Auf diese Idee bin ich gekommen, weil ich als Künstler mit Obertönen und Klängen experimentiere", erklärt Loibner. Der in Groß St. Florian lebende Künstler hat in den vergangenen Wochen zahlreiche Pakete bestehend aus Klangschalen, Tibetfahnen und Kompassen in alle europäischen Länder verschickt. "Ich habe versucht, über die Botschaften Kontakt zu Institutionen herzustellen. Beim Thema Tibet sind leider aber viele zurückhaltend. Eigentlich beteiligen sich fast nur Privat personen an der Aktion", bedauert der Künstler.

    Klangwolke. Am 31. Mai erklimmen die Teilnehmer gleichzeitig die höchsten Gipfel Europas, um dort nach Tibet ausgerichtet 21 Mal eine Klangschale zum Klingen zu bringen. Danach sollen sieben Schweigeminuten folgen. Loibner lädt aber nicht nur Al pinisten zum Mitmachen ein. "Jeder kann sich beteiligen. Es reicht schon, auf seinen Hausberg zu gehen, um dort eine Klangwolke zu erzeugen." Auf dem Dachstein wird Loibner selbst eine Klangschale betätigen: "Dorthin haben wir alle in Österreich lebenden Exiltibeter eingeladen, um bei der Bergsta tion auf knapp 3000 Metern an der Zeremonie teilzunehmen."

    Wer in der Steiermark an der Klangwolke teilnimmt, den bit tet Loibner darum, danach ein Bild auf www.souds4tibet.com - wo man auch weitere Infos zur Aktion findet ­- zu stellen.

    Rainer Brinskelle

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 17° | max: 25°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Feuer zerstört Seebrücke

      Am Mittwoch wurde ein Teil derhistorischen Seebrücke im englischen Eastb...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Überschwemmungen nach Unwettern 

      Überschwemmungen nach Unwettern

       


      Events & Tickets

      Konstantin Wecker Tipp

      Konstantin Wecker

      29.09.14 Liezen
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!