Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 23:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Einbruchsserie als "neue" Spur Fährunglück vor Südkorea: 150 Todesopfer bestätigt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Einbruchsserie als "neue" Spur Fährunglück vor Südkorea: 150 Todesopfer bestätigt
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2008 um 10:57 Uhr

    Autolenkerin krachte auf Heckmähwerk

    Auf das Heckmähwerk eines Traktors ist am Dienstag eine 20-jährige Autolenkerin aufgefahren. Sie hatte die einbiegende Zugmaschine zu spät gesehen. Zwei Personen verletzt.

    Am Dienstag, gegen 20.50 Uhr fuhr ein landwirtschaftlicher Facharbeiter aus Dölsach mit seiner Zugmaschine mit Heckmähwerk in Dölsach in die Drautal-Bundesstraße (B 100) ein.

    Aufgefahren. Die Lenkerin eines aus Richtung Oberdrauburg kommenden Autos dürfte den Traktor zu spät gesehen haben und prallte hinten auf das Scheibenmähwerk auf.

    Verletzte. Die 23-jährige Beifahrerin erlitt einen Schlüsselbeinbruch, die 20-jährige Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 8° | max: 21°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Kartnig-Strafe deutlich reduziert

      15 Monate statt fünf Jahren heißt es für Hannes Kartnig. Vorerst. Teile ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets

      Kaiser Franz Josef Tipp

      Kaiser Franz Josef

      09.05.14 Judenburg
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang