Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 04:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    So feiern die Steirer "ihren" Papst Drei Kinderleichen in Londoner Wohnhaus entdeckt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel So feiern die Steirer "ihren" Papst Drei Kinderleichen in Londoner Wohnhaus entdeckt
    Zuletzt aktualisiert: 07.05.2008 um 11:40 Uhr

    Helpchat wieder online

    Auf der Seite www.haltdergewalt.at erhälten Frauen und Mädchen über den "Helpchat" Hilfe und Beratung bei häuslicher Gewalt.

    Nicht nur Chatten, sondern auch hilfreiche Links werden auf dieser Seite angeboten

    Foto © Screenshot der Seite http://www.haltdergewalt.at/Nicht nur Chatten, sondern auch hilfreiche Links werden auf dieser Seite angeboten

    Der Helpchat für Frauen und Mädchen, die Hilfe wegen Gewalterfahrungen in der Familie suchen, ist wieder als Online-Beratungsangebot abrufbar. Das kündigte am Mittwoch Frauenreferentin LHStv. Gaby Schaunig an.

    Online. Jeden Montag von 19.00 bis 22.00 Uhr stehen abwechselnd zwei Gewaltexpertinnen als Moderatorinnen und Beraterinnen zur Verfügung, die mit professioneller Hilfe und Beratung Betroffenen zur Seite stehen.

    Hilfe und Informationen. Der Helpchat bietet außerdem die Möglichkeit, diese Online-Beratungsstelle als Gesprächsforum zu nützen, Selbsthilfegruppen zu bilden sowie mittels Links Informationen über die Gesetzeslage, Opferschutzeinrichtungen und parteiliche Beratungsstellen einzuholen.

    Zugang. Der Helpchat ist eine leicht zugängliche, virtuelle Beratungsstelle für Frauen und Mädchen, die in ihrem Lebensumfeld von Gewalt in jeder Form – physisch, psychisch, sexuell – betroffen sind.

    Geschichte. Mit Jänner 2007 musste der Helpchat seinen Betrieb aus finanziellen Gründen einstellen. Nun kann das Onlineangebot unter anderem auch wegen der Unterstützung vom Land Kärnten wieder für ein Jahr in Betrieb genommen werden. Gerade diese Form der Beratung ist wichtig, belegen doch Studien die steigende Zahl der Internet-Userinnen. "Das zeigt, dass die Onlineberatung dem Medienverhalten vor allem von jüngeren Frauen und Mädchen voll entspricht. Hier kann also mit dem Beratungsangebot in Form des Helpchats eine Gruppe von Betroffenen erreicht werden, die lieber chatten als zum Telefonhörer zu greifen oder in die Beratungsstelle zu gehen", zeigt sich Gaby Schaunig über die Aktivierung des Angebots erfreut.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 9° | max: 21°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Kartnig-Strafe deutlich reduziert

      15 Monate statt fünf Jahren heißt es für Hannes Kartnig. Vorerst. Teile ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets

      Zauber der Weihnacht 2014 Tipp

      Zauber der Weihnacht 2014

      12.12.14 Graz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang