Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Oktober 2014 07:58 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sommerzeit zu Ende - Uhren eine Stunde zurück Rätseln über Motiv des 14-jährigen Amokläufers Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Sommerzeit zu Ende - Uhren eine Stunde zurück Rätseln über Motiv des 14-jährigen Amokläufers
    Zuletzt aktualisiert: 23.03.2008 um 22:57 Uhr

    Tausende demonstrieren gegen US-Truppen auf Okinawa

    Bürgermeister: "Die abscheulichen Verbrechen nehmen kein Ende".

    Tausende demonstrieren gegen US-Truppen auf Okinawa

    Foto © APATausende demonstrieren gegen US-Truppen auf Okinawa

    Mehrere tausend Menschen haben am Sonntag auf der japanischen Insel Okinawa gegen Vergehen der dort stationierten US-Truppen demonstriert. "Die abscheulichen Verbrechen nehmen kein Ende", sagte der Bürgermeister von Okinawa, Mitsuko Tomon, vor der in Chatan versammelten Menschenmenge laut der Nachrichtenagentur Kyodo. In dem Ort war im Februar ein US-Marineinfanterist unter dem Verdacht verhaftet worden, ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt zu haben.

    Strafverfolgung. Zu der Kundgebung kamen nach Angaben der Organisatoren trotz schwerer Regenfälle rund 6.000 Menschen. Sie forderten eine Verringerung der US-Streitkräfte auf der südjapanischen Insel und eine Änderung der Vereinbarung, die den Status der knapp 50.000 US-Soldaten in Japan regelt. Nach dem Willen der Demonstranten sollen die japanischen Behörden bei der Strafverfolgung der Soldaten mehr Rechte bekommen.

    Proteste. Das Verhältnis zwischen der Bevölkerung von Okinawa und der US-Armee ist seit langem angespannt. Die Vergewaltigung eines zwölfjährigen Mädchens im Jahr 1995 hatte zu Massenprotesten gegen die Militärpräsenz geführt. Immer wieder hätten die Bewohner Okinawas bei den Regierungen in Tokio und Washington protestiert, sagte der Bürgermeister bei der Kundgebung am Sonntag Kyodo zufolge. Aber jedes Mal seien sie mit Füßen getreten worden.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 5° | max: 12°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Zwei Tote bei Schießerei an US-Schule

      Bei einem Amoklauf an einer US-Schule sind am Freitag zwei Menschen getö...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Explosion in Ludwigshafen 

      Explosion in Ludwigshafen

       


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      02.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!