Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Juli 2014 23:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Dicke Luft im Job oder zu Hause? Hängt auch Ihr Haussegen schief? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Energetiker Nächster Artikel Dicke Luft im Job oder zu Hause? Hängt auch Ihr Haussegen schief?
    Zuletzt aktualisiert: 09.03.2012 um 10:15 Uhr

    E-Kreis, lauf!

    Wer sich in seiner Haut nicht wohl fühlt, kann seinen Energiekreislauf auf Blockaden prüfen lassen – und Energie tanken.

    Die Vitalfeldmessung (Dauer: zehn Minuten) zeigt, wo im Körper Blockaden bestehen.

    Foto © KKDie Vitalfeldmessung (Dauer: zehn Minuten) zeigt, wo im Körper Blockaden bestehen.

    Das Wohlbefinden steht im Zentrum der Vitalfeldmessung, eine Methode aus dem Bereich der Biophysikalischen Energetik. Ein erster Besuch beim Energetiker kann schon sehr aufschlussreich sein – dauert aber nicht lange. Bei einer Vitalfeldmessung werden zwar Elektroden an die Füße geklebt – den Rest erledigt das Vitalfeldmessgerät.

    Sehr vermessen

    Organe, Drüsen, Nervensystem, Stressfaktoren – das Vitalfeldmessgerät hat die gesunde Frequenz aller Teile des Organismus gespeichert. Anhand von Schwingungsmessungen liefert das Gerät ein Abbild der vitalen Defizite im Körper. Zugleich wird ein energetischer Ausgleich vorgeschlagen, der in Form von Energie auch entsprechend zugeführt wird. Im Grunde wird dabei das jedem innewohnende Potenzial zur Selbstregenerierung aufgepeppt und aktiviert.

    Die Vitalfeldmessung (Dauer: zehn Minuten) zeigt, wo im Körper Blockaden bestehen. Zugleich wird diesen Teilen durch Biotroden eine ausgleichende Energie zugeführt (Dauer: bis zu 40 Minuten), um die Selbstregenerierung anzuregen.


    Die Blockadenlöser

    Biophysikalische Energetik nennt man die Methode zum Erkennen und Lösen von Blockaden im Organismus von Klienten – durchaus, neben Menschen, auch Tiere und Pflanzen. Diese Methode kann den Körper so bestärken und regulieren, dass der jeweilige Organismus eine wesentliche Unterstützung zur Selbsthilfe bekommt.

    Schmerz lass nach!

    Weniger Weh! Ein Schmerz ist immer ein Schrei nach mehr Energie bzw. ein Ausdruck von fehlender Energie in den betroffenen Problemzonen. Biophysikalische Energetik kann helfen, diese Schmerzen in den Griff zu bekommen.





    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!