Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 15:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Spatenstich für das "Zentrum für Suchtmedizin" Note 2,7 für Krankenhäuser Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wellness & Gesundheit Nächster Artikel Spatenstich für das "Zentrum für Suchtmedizin" Note 2,7 für Krankenhäuser
    Zuletzt aktualisiert: 23.04.2012 um 14:16 UhrKommentare

    Bis zu 100 Dezibel: Wahnwitzige Lautstärken in Kinos

    Bereits jeder Fünfte in Österreich über 14 ist dauerhaft und unumkehrbar hörgeschädigt: Bei Messungen in Kinder- und Jugendfilmvorstellungen lagen die Spitzenwerte bei 100 Dezibel - so viel Lärm machen sonst Baumaschinen und Kreissägen.

    Foto © luna - Fotolia.com

    Vor Lärm-Attacken auf Kinderohren in den heimischen Kinos haben der oberösterreichische Umweltlandesrat Rudi Anschober (Grüne) und Peter Androsch von Linzer Akustiklabor Hörstadt in einer Presseaussendung am Montag gewarnt.

    Bei Messungen in Kinder- und Jugendfilmvorstellungen waren Pegel um die 90 Dezibel normal, die Spitzenwerte lagen bei 100 Dezibel, wie sie sonst Baumaschinen und Kreissägen freisetzen. Für Androsch zeugen die Lautstärken in den Kinos von wenig Verantwortungsgefühl den Jüngsten gegenüber: "Kinder haben noch kein Gefühl für laut und leise und daher ein Recht darauf, vor hohen Lautstärken in Schutz genommen zu werden".

    Würde es sich bei den Kinosälen um Arbeitsplätze handeln, müsste das Arbeitsinspektorat einschreiten. Denn ab 85 Dezibel Dauerschallpegel müssten Arbeitnehmer bereits zwingend Gehörschutz tragen, Beschäftigte unter 18 Jahren sogar schon bei Werten ab 80 Dezibel, zeigte er auf.

    Anschober verwies darauf, dass bereits jeder Fünfte in Österreich über 14 dauerhaft und unumkehrbar hörgeschädigt sei und appelliert: "Wo wir Lärm vermeiden können, sollten wir das tun".


    Stichproben

    Die stichprobenartige Untersuchung des Hörstadt-Teams erfolgte aus Anlass des Internationalen Tages gegen Lärm am 25. April in verschiedenen Großkinos in Linz und Wien. Besucht wurden Kinder- und Jugendfilmvorstellungen. Die Schallpegel wurden mit einer geeichten Smartphone-Applikation gemessen.

    Mehr Wellness & Gesundheit

    Mehr aus dem Web

      Pollen in der Luft

      Fotolia: doris oberfrank-list




      Thermen-Genuss

       

      KLEINE.tv

      KAC und VSV starten in den "Movember"

      Jedes Jahr im November ist der so genannte "Movember" (MOustache und noV...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Gesundheits-Newsletter

      Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!

       

      Übergewicht?

      Pixelio/chocolat01

      Vorträge, Seminare, Termine

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!