Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. Oktober 2014 10:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Note 2,7 für Krankenhäuser Zähes Ringen um die Zukunft für alle Spitäler Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wellness & Gesundheit Nächster Artikel Note 2,7 für Krankenhäuser Zähes Ringen um die Zukunft für alle Spitäler
    Zuletzt aktualisiert: 19.06.2009 um 11:23 UhrKommentare

    Vorsicht bei Baby-Pflegeprodukten

    Unter anderem synthetische Konservierungsstoffe als potenzielle Allergieauslöser.

    Zarte Füße brauchen zarte Pflege

    Foto © APAZarte Füße brauchen zarte Pflege

    Bei der Wahl von Hautpflegeprodukten für ihre Babys sollten Eltern besonders vorsichtig sein. Babyhaut sei fünf Mal dünner als die Haut von Erwachsenen, das mache sie nicht nur zart und rosig, sondern auch besonders empfindlich, warnt die Deutsche Haut- und Allergiehilfe (DHA). Die richtigen Pflegeprodukte müssten die noch unausgereifte Schutzfunktion der Babyhaut unterstützen, dürften sie aber nicht reizen oder Allergien auslösen.

    Inhaltsstoffe. Vor allem synthetische Konservierungsstoffe, Paraffine, Farbstoffe, PEG-Emulgatoren und künstliche Duftstoffe hätten als potenzielle Allergieauslöser in Pflegeprodukten für Babys nichts zu suchen, sagt DHA-Vorstand Erhard Hackler. Entscheidend sind laut DHA Wirkstoffe, die die Feuchtigkeit binden, um die stark zur Trockenheit neigende Haut vor Rissen zu bewahren. Bewährt hätten sich hier pflanzliche Öle wie Sonnenblumenöl oder Sheabutter, die tief in die Haut eindringen und helfen, den Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren, erklärte Hackler.
    Natürliche Produkte. Sheabutter enthalte darüber hinaus von Natur aus Haut beruhigende und schützende Substanzen wie Allantoin, Karotin und Vitamin E. "Babypflegeprodukte mit diesen Eigenschaften müssen nicht teuer sein und sind auch in gut sortierten Supermärkten und Drogerien zu finden", sagte der DHA-Vorstand.


    Mehr Wellness & Gesundheit

    Mehr aus dem Web

      Pollen in der Luft

      Fotolia: doris oberfrank-list




      Thermen-Genuss

       

      KLEINE.tv

      Angebot zum Einfrieren der Eizellen umstritten

      Apple und Facebook wollen Mitarbeiterinnen, die eine Schwangerschaft auf...Noch nicht bewertet

       

      Gesundheits-Newsletter

      Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!

       

      Übergewicht?

      Pixelio/chocolat01

      Vorträge, Seminare, Termine

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!