Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. September 2014 15:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Forscher optimierten Fettsäureprofil von steirischem Kürbiskernöl Alzheimer und Parkinson übertragbar Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wellness & Gesundheit Nächster Artikel Forscher optimierten Fettsäureprofil von steirischem Kürbiskernöl Alzheimer und Parkinson übertragbar
    Zuletzt aktualisiert: 31.10.2008 um 10:15 UhrKommentare

    Guten Morgen! mit zehn Muntermachern

    Na, war das Aufstehen heute wieder mühsam? Damit sich das ändert - zehn erfrischende Muntermacher.

    Mit unseren Tipps werden auch müde Männer munter!

    Foto © www.flickr.com / BrymoMit unseren Tipps werden auch müde Männer munter!

    1. Luftdusche. Raus aus Bett und Pyjama! Für fünf bis zehn Minuten zuerst bei geschlossenem, dann bei geöffnetem Fenster durch den Raum gehen, sich die Haut mit der flachen Hand abreiben, ein bisschen dehnen und strecken. Nennt sich Luftbad und ist eine Anwendung von Kneipp. Regt Stoffwechsel und Kreislauf an.

    2. Trockenbürsten. Arme und Beine zuerst längs, dann kreisförmig bürsten, den Druck rumpfwärts verstärken.

    3. Gesichtsguss. Nach vorne beugen, Wasserstrahl von rechter Schläfe über Stirn zur linken Schläfe führen, auf der rechten Gesichtshälfte mit dem Wasserstrahl drei Mal auf- und abfahren, abschließend drei Mal das Gesicht umkreisen - und trocken tupfen.

    4. Gute-Laune-Tee: 40 g Ginseng, je 25 g Frauenmantel und Thymian, 15 g Knabenkrautwurzel und 10 g Habichtskraut mischen und daraus einen Tee machen.

    5. Sauer macht lustig 1. Mundverziehen ermuntert auch. Und Grapefruits sind zum Frühstück ideal.

    6. Sauer macht lustig 2. 1 EL Apfelessig in 200 ml Wasser auflösen und trinken. Regt den Stoffwechsel an. Für Einsteiger: 1 TL Honig beimengen.

    7. Druck. Linken Ellbogen anwinkeln, die Innenseite mit der rechten Hand sanft drücken (für 30 Sek.), wechseln.

    8. Kräfte-Trunk. Kleopatra badete in ihr. Wir bevorzugen sie als Energy-Drink - die Mandelmilch. Dafür 2 EL gemahlene Mandeln in 250 ml Milch geben.

    9. Dufte. Einen Spritzer seines Lieblingsparfums tanken.

    10. Aufwecker. Bands, die einen morgens aufmuntern, sind etwa Vampire Weekend, Seeed, MGMT oder Calexico.

    JULIA SCHAFFERHOFER

    Morgensport

    Die sportliche Frühschicht bewirkt einer britischen Studie zufolge weniger Stress im Alltag.

    Rumpf-Stretching

    Auf eine Seite im Bett legen, Beine anwinkeln, Arme nach vorn strecken, Kopf nach oben drehen, Handflächen aufeinander legen, einatmen, einen Arm nach oben heben und wieder senken. Fünf Mal. Streckt den Oberkörper.

    Arm-Training

    In die Grätsche aufstellen, ein zusammengerolltes Handtuch in Höhe des Halses vor sich halten, Arme nach oben bewegen. Das Handtuch ist gestreckt. Beim Ausatmen Handtuch wieder senken. Der Kopf darf dabei nicht nach vorne gebeugt werden. Diese Übung bitte zehn Mal wiederholen.

    Rückenseitenstrecker

    Legen Sie sich auf den Rücken und lassen Sie ihr linkes Bein ausgestreckt am Boden. Ziehen Sie nun Ihr rechtes Bein zum Körper, während Sie sich mit Ihren Händen am Oberschenkel festhalten. Wenn Ihr rechter Fuß zur Decke zeigt, spüren Sie ein Dehnungsgefühl in der Oberschenkelrückseite. Übung fünf Mal wiederholen.

    Über-Kreuz

    Aufrecht hinstellen, rechtes Knie heben und dieses mit dem linken Ellbogen berühren, der rechte Arm schwingt nach hinten.

    Mehr Wellness & Gesundheit

    Mehr aus dem Web

      Pollen in der Luft

      Fotolia: doris oberfrank-list




      Thermen-Genuss

       

      KLEINE.tv

      Umfrage: Eltern sagen "Ja" zu Verbot

      Die Stadt Graz plant ein Rauch- und Alkoholverbot auf Grazer Spielplätze...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Gesundheits-Newsletter

      Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!

       

      Übergewicht?

      Pixelio/chocolat01

      Vorträge, Seminare, Termine

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!