Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 17:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Tiere
    Falter mit Totenkopf schwärmt durchs Land Jagdgesetz neu: Nutria auf Abschussliste Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tiere Nächster Artikel Falter mit Totenkopf schwärmt durchs Land Jagdgesetz neu: Nutria auf Abschussliste
    Zuletzt aktualisiert: 03.02.2013 um 15:12 UhrKommentare

    Delfin-Junges rettet 150 Artgenossen

    Der Jungdelfin führte den Schwarm in tieferes Wasser, nachdem bereits ein Meeressäuger im flachen Küstenwasser verendet war.

    Foto © APA

    Ein Delfin-Junges hat einen Schwarm von 150 Artgenossen von der australischen Küste zurück ins Meer geführt.

    Nationalpark-Ranger hatten den Jungdelfin mit einem Boot in tieferes Wasser geführt, nachdem bereits ein Meeressäuger im flachen Küstenwasser verendet war, wie die Zeitung "The West Australian" am Sonntag berichtete. Die übrigen Delfine folgten seinem Lockruf.

    Der Schwarm hatte sich in die Küstengewässer vor dem Naturschutzgebiet Whalers Cove südöstlich von Albany in Westaustralien verirrt. Die Ranger hatten die Tiere am Samstag entdeckt und erfolgreich in die Freiheit geführt.


    Mehr Tiere

    Mehr aus dem Web

      A(meise) bis Z(ebra) im Fotoklick

      Das feucht-warme Wetter lockt Schlangen hervor 

      Das feucht-warme Wetter lockt Schlangen hervor

       

      KLEINE.tv

      Erster Ausgang für kleine Schneeleoparden

      Vor vier Monaten kamen sie im New Yorker Zoo zwei kleine Schneeleoparden...Noch nicht bewertet

      Ratgeber

      Foto: KLZ/Marija Kanizaj

      Exklusiv im Vorteilsclub: Das Buch "Mein Hund - Der Ratgeber für ein ganzes Hundeleben". In allen Büros der Kleinen Zeitung um nur 9,90 Euro erhältlich oder hier online gleich bestellen!

       


      Broschüre

      Foto: Verein Tierschutz macht Schule

      Sind Sie unsicher im Umgang mit Hunden? Ratschläge und Anregungen von Experten zu diesem Thema finden Sie in der kostenlosen Broschüre "Hunde sicher verstehen" vom Verein "Tierschutz macht Schule".



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!