Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 08:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Tiere
    Jagdgesetz neu: Nutria auf Abschussliste Ziegen und Schafe fressen für die ÖBB Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tiere Nächster Artikel Jagdgesetz neu: Nutria auf Abschussliste Ziegen und Schafe fressen für die ÖBB
    Zuletzt aktualisiert: 04.01.2013 um 13:49 UhrKommentare

    Pekinese mit 19 Kilogramm: Ehepaar vor Gericht

    Ein deutsches Ehepaar ließ seinen Hund verfetten - und soll den warnenden Veterinär als "Mensch ohne Herz" verunglimpft und mit dem "Abfackeln" seiner Praxis gedroht haben.

    Foto © jagodka - Fotolia.com

    Ein deutsches Ehepaar soll seinen Pekinesenmischling auf das Dreifache des Normalgewichts gefüttert haben und muss sich deswegen jetzt vor Gericht verantworten: Hündin "Daisy" wurde trotz Warnungen des Tierarztes immer dicker und wog schließlich fast 19 Kilogramm. Etwa sechs Kilo wären normal gewesen.

    Wie das Augsburger Amtsgericht am Freitag berichtete, hatten der 71-jährige Mann und seine 69 Jahre alte Frau Strafbefehle wegen Tierquälerei und - im Fall der Frau - auch wegen Beleidigung und Bedrohung erhalten. Sie soll den warnenden Veterinär als "Mensch ohne Herz" verunglimpft und mit dem "Abfackeln" seiner Praxis gedroht haben.

    Da die Halter der Hundedame die Strafbefehle nicht akzeptierten, wird der Fall am kommenden Donnerstag (10. Jänner) verhandelt. Für "Daisy" soll die Überfütterung dramatische Folgen gehabt haben: Nach Angaben des Gerichtssprechers ging es der Hündin zusehends schlechter und sie hatte Schmerzen. Schließlich habe sie sich kaum noch auf den Beinen halten können.


    Mehr Tiere

    Mehr aus dem Web

      A(meise) bis Z(ebra) im Fotoklick

      Tierische Rettungsaktion im Schloss Ebenau 

      Tierische Rettungsaktion im Schloss Ebenau

       

      KLEINE.tv

      Hongkong: Eigener Bus für Hundebesitzer

      Hundstage könnte es mit diesem Bus hier nun immer geben: In Hongkong, di...Noch nicht bewertet

      Ratgeber

      Foto: KLZ/Marija Kanizaj

      Exklusiv im Vorteilsclub: Das Buch "Mein Hund - Der Ratgeber für ein ganzes Hundeleben". In allen Büros der Kleinen Zeitung um nur 9,90 Euro erhältlich oder hier online gleich bestellen!

       


      Broschüre

      Foto: Verein Tierschutz macht Schule

      Sind Sie unsicher im Umgang mit Hunden? Ratschläge und Anregungen von Experten zu diesem Thema finden Sie in der kostenlosen Broschüre "Hunde sicher verstehen" vom Verein "Tierschutz macht Schule".



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!