Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 10:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Reise
     
    Nichts vergessen: Kurze Urlaubscheckliste Wenn das Handgepäck Probleme macht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Reise Nächster Artikel Nichts vergessen: Kurze Urlaubscheckliste Wenn das Handgepäck Probleme macht
    Zuletzt aktualisiert: 01.02.2013 um 11:28 UhrKommentare

    Die AUA fliegt ab April öfter gen Osten

    London und Barcelona stehen seltener am Flugplan, Russland und Moldawien werden öfter angesteuert. Non-stop geht es nach Chicago. Mallorca, Palermo und Chios werden im Sommer neu angesteuert.

    Foto © APA

    Die Austrian Airlines fliegen mit dem neuen Sommerflugplan ab 31. März öfter nach Osteuropa. Sieben zusätzliche Flüge in der Woche bietet die Lufthansa-Tochter nach St. Petersburg an, jeweils viermal öfter geht es nach Chisinau (Moldawien). Auch das Nordamerika-Angebot wird erweitert. Gestrichen wird dagegen eine tägliche Verbindung nach Großbritannien und eine nach Spanien, sodass die Austrian Airlines nur mehr drei mal am Tag London und zweimal Barcelona ansteuern.

    Ganz weggefallen ist die Verbindung nach Timisoara (Temesvar) in Rumänien, die Destination wurde bereits per 28. Oktober 2012 aus dem Programm genommen, hieß es am Freitag auf APA-Anfrage. Die AUA war bis zu zweimal am Tag dorthin geflogen.

    Richtung Osteuropa und Naher Osten kommt mit dem Sommerflugplan jeweils ein Flug von Wien nach Amman (Jordanien), Jerewan (Armenien), Sibiu (Rumänien) und Skopje (Mazedonien) hinzu, teilte die AUA mit. Aufgestockt wird auch das Angebot nach Kosice (Slowakei), und zwar um zwei Verbindungen wöchentlich.

    26 Mal in der Woche nach Nordamerika

    Der Flug nach Chicago wird fünfmal die Woche durchgeführt, hier kommt die aufgerüstete Boeing 767 mit gemütlicheren Sitzen zum Einsatz. Damit fliegt die österreichische Airline im kommenden Sommer bis zu 26 Mal in der Woche non-stop nach Nordamerika (New York, Washington, Toronto). Von Chicago aus können AUA-Passagiere dann mit United Airlines innerhalb der USA weiterfliegen, zum Beispiel nach Los Angeles oder San Francisco.

    Im Ferienfliegersegment kommt ab 26. April eine neue Verbindung nach Palermo sowie ab 29. Mai eine nach Chios in der Woche hinzu. Einmal wöchentlich öfter geht es nach Kairo. Neu ist auch - ab 4. Mai - Palma, donnerstags, samstags und sonntags fliegt die AUA dann nach Mallorca.


    Mehr Reise

    Mehr aus dem Web

      Reiseangebote

      Angebote suchen:

       


      Reise-Newsletter

      Länder, Städte, Inselträume: Infos fürs Fernweh per E-Mail!

       

      Leserreisen

      zur Leserreise


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!