Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Juli 2014 21:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Reise
     
    Achtung, die Möwen sind los! Großbritannien: Keine leeren Akkus auf bestimmten Flügen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Reise Nächster Artikel Achtung, die Möwen sind los! Großbritannien: Keine leeren Akkus auf bestimmten Flügen
    Zuletzt aktualisiert: 20.07.2010 um 11:33 UhrKommentare

    Erneut Salzburger Staufestspiele am Samstag

    Foto © APA

    Nach dem Ferienwochenende ist vor dem Ferienwochenende. Folgerichtig prognostizierte der ÖAMTC am Dienstag auch für kommenden Freitag und Samstag groß angelegte Staus. Schwerpunkte dürften am Freitag die derzeit von Baustellen gespickten Wiener Stadtausfahrten sein, bevor am Samstag die großen Klassiker Tauernautobahn (A10) und Brennerautobahn (A13) die Bühne wieder betreten.

    Die Details: Die Ouvertüre sollte am Freitag ab 13.00 Uhr stattfinden und bis in die Abendstunden dauern. Schauplatz ist Wien, mit Schwerpunkten auf der Schüttel-, der Unteren Donaustraße, dem Franz-Josefs-Kai, der Vorderen Zollamtsstraße sowie auf der Westaus-und -einfahrt. Selbstverständlich dürfen die Südosttangente (A23), die Triester, Grünberg- und Altmannsdorfer Straße sowie abschnittsweise der Gürtel auch nicht fehlen.

    Der Hauptakt sollten wieder einmal vor allem Salzburger Festspiele am Samstag werden. Auf der Tauernautobahn (A10) ist bereits in den frühen Morgenstunden beim Baustellenbereich Kuchl sowie im besonderen der Tauerntunnel. 20 Kilometer Stillstand sind zu erwarten. Auch auf dem Rückweg Richtung Norden könnte es ab Mittag zu Blechkolonnen kommen. Wer das hinter sich hat, sollte sich auf eine Fortsetzung des Staudramas auf der Kärntner A10 vor einer Baustelle zwischen Gmünd und Spittal ab den Morgenstunden Richtung Süden einrichten. Laut ÖAMTC ist mit Blockabfertigung vor der Einhausung Trebesing zu rechnen.

    Auch in Tirol und der Steiermark könnte es Bühnen für Staus geben. Im Verdacht hat der ÖAMTC in Tirol diesbezüglich vor allem die Fernpassstrecke Füssen-Nassereith (B179), die Inntalautobahn (A12) sowie die Brennerautobahn (A13) zwischen Nößlach und Sterzing in Südtirol. In der Steiermark sind vor Baustellenbereichen auf der Südautobahn (A2) bei Sinabelkirchen und auf der Ennstal-Straße (B320) bei Wörschach Verzögerungen einzuplanen.

    Quelle: APA

    Mehr Reise

    Mehr aus dem Web

      Reiseangebote

      Angebote suchen:

       


      Reise-Newsletter

      Länder, Städte, Inselträume: Infos fürs Fernweh per E-Mail!

       

      Leserreisen

      zur Leserreise


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!