New YorkKönigin Silvia rief zu mehr Einsatz für Kinder weltweit auf

Die schwedische Königin Silvia (73) hat vor den Vereinten Nationen zu mehr Einsatz für Kinder weltweit aufgerufen.

Königin Silvia bei einem Besuch in Deutschland © AP
 

"Wir alle müssen unsere Anstrengungen beschleunigen", sagte Silvia am Montag bei einer Veranstaltung im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York. Immer noch litten hunderte Millionen Kinder weltweit unter Hunger oder hätten keinen ausreichenden Zugang zu Bildung.

Königin Silvia setzt sich seit vielen Jahren mit einer eigenen Stiftung für Kinder ein. Zu dem Auftritt in New York begleitete sie ihre Tochter Madeleine - "Mutter von zweieinhalb Kindern", wie Silvia witzelte. Gemeinsam mit ihrem Mann Christopher O'Neill hat Madeleine bereits eine Tochter und einen Sohn, das dritte Kind wird im März 2018 erwartet. Königin Silvia hat neben Madeleine noch zwei andere Kinder und insgesamt bereits sechs Enkelkinder.

Kommentare (1)

Kommentieren
Ichweissetwas
0
2
Lesenswert?

Wenn schon die Königin von Schweden dazu aufruft,

könnten sehr viele Adelige, Millionäre und Milliardäre ihrem guten Beispiel folgen und Mio Kinder weltweit helfen !!!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.