Prinz Philip Ehemann der Queen zieht sich zurück

Prinz Philip hat bei einer Militärparade im strömenden Regen am Mittwoch seinen letzten öffentlichen Auftritt absolviert.

Der 96 Jahre alte britische Prinzgemahl nahm im beige-farbenen Trenchcoat und mit Melone bekleidet ...

(c) APA/AFP/POOL/HANNAH MCKAY (HANNAH MCKAY)

... eine Parade von Marinesoldaten vor dem Buckingham-Palast in London ab.

(c) APA/AFP/POOL/HANNAH MCKAY (HANNAH MCKAY)

Bereits im Mai hatte Prinz Philip angekündigt, sich zurückzuziehen. Er behält es sich vor, die Queen gelegentlich bei Terminen zu begleiten.

(c) APA/AFP/POOL/HANNAH MCKAY (HANNAH MCKAY)

Seine Rolle als Prinzgemahl nimmt er gerne selbst auf die Schippe, noch vor drei Monaten witzelte Philip bei der Einweihung einer neuen Tribüne im Londoner Cricketstadion, er sei der "erfahrenste Gedenktafel-Enthüller der Welt". Und doch unterschätzt niemand seine Bedeutung als Stütze seiner Frau, Königin Elizabeth II., und ihrer Familie.

(c) APA/AFP/POOL/HANNAH MCKAY (HANNAH MCKAY)

Die Stütze der Royals wird Prinz Philip bleiben, nur mit seinen Repräsentationspflichten ist jetzt Schluss.

(c) APA/AFP/POOL/HANNAH MCKAY (HANNAH MCKAY)

Prinz Philip wurde am 10. Juni 96 Jahre alt. Er ist seit fast 70 Jahren mit Königin Elizabeth II. verheiratet, seit 65 Jahren steht er ihr als Prinzgemahl zur Seite.

(c) APA/AFP/POOL/YUI MOK (YUI MOK)

Bisher war er laut Buckingham-Palast Schirmherr, Vorsitzender oder Mitglied von mehr als 780 Organisationen. Seit 1952 nahm er 22.219 offizielle Termine ohne seine Frau wahr, unternahm 637 offizielle Auslandsreisen und hielt 5.496 Reden.

(c) APA/AFP/POOL/YUI MOK (YUI MOK)

Trotz seiner robusten Konstitution hinterließen die zahllosen Verpflichtungen mit den Jahren ihre Spuren.

(c) APA/AFP/POOL/YUI MOK (YUI MOK)

Schon im Jahr 2011 ließ Prinz Philip in einem Interview durchblicken, dass er fortan "ein bisschen Spaß" haben möchte - machte aber dennoch weiter.

(c) APA/AFP/POOL/YUI MOK (YUI MOK)

Im selben Jahr wurde ihm ein Stent am Herzen gelegt, im Jahr darauf erkrankte er an einer Blasenentzündung.

(c) APA/AFP/POOL/YUI MOK (YUI MOK)

Prinz Philips Pflichten werden künftig die jüngeren Mitglieder der Königsfamilie übernehmen.

(c) AP (Yui Mok)

Schon vorher ließen er und auch seine Frau sich bei Auslandsreisen von Thronfolger Prinz Charles oder den Prinzen William und Harry vertreten.

(c) AP (Yui Mok)
1/12
Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.