KalifornienBeyoncé, Eminem und The Weeknd bei diesjährigem Coachella-Festival

Kein Rocker ist diesmal unter den Top-Acts zu finden.

Beyonce
© AP
 

Pop-Diva Beyoncé, US-Rapper Eminem und der kanadische R&B-Sänger The Weeknd führen dieses Jahr die Liste der Künstler beim einflussreichen Coachella-Festival in Kalifornien an. Das teilten die Organisatoren am Dienstag (Ortszeit) mit.

Mit ihren Auftritten bei dem Festival im April löst Beyoncé ein Versprechen ein: Nachdem sie vergangenes Jahr ihre Teilnahme auf Anraten ihrer Ärzte wegen ihrer Zwillingsschwangerschaft abgesagt hatte, hatte sie zugesagt, 2018 bei dem Spektakel in einer Wüste im Süden Kaliforniens dabei zu sein.

Für Beyoncé ist das Festival ihr Comeback auf den großen Konzertbühnen nach der Geburt ihrer Zwillinge im Juni. Eminem kann beim Coachella-Festival für sein neues Album "Revival" Werbung machen, mit dem er sich Mitte Dezember nach jahrelanger Pause zurückgemeldet hatte. Für The Weeknd ist es das erste Mal, dass er zu den Top-Acts des Festivals gehört.

Auffällig ist, dass dieses Jahr keine Rockband zu den Top-Acts des Festivals gehört. Rock scheint derzeit seine vorherrschende Stellung in der US-Musikkultur an andere Stile wie den Rap zu verlieren. Bei den diesjährigen Nominierungen für die Grammys finden sich in der Kategorie Album des Jahres überwiegend Hip-Hop-Künstler.

Ganz ohne Rock kommt aber auch das Coachella-Festival nicht aus: An den Wochenenden vom 13. bis 15. und vom 20. bis 22. April treten unter anderem The War on Drugs, alt-J, Haim und Portugal. The Man auf. Der französische Elektromusiker Jean-Michel Jarre gibt dieses Jahr sein Debüt beim Coachella-Festival.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

kropfrob
0
0
Lesenswert?

Super!

Beyoncé !!! :-)

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.