Auftakt zur Deutschland-TourOhne Glitzerkleid, aber authentisch: Conchita Wurst in München

Mit ihrer imposanten Stimme und viel Charme hat Conchita Wurst ihr Publikum beim Auftaktkonzert ihrer Deutschland-Tour in München begeistert.

Conchita Wurst
Conchita Wurst © AFP
 

Die Travestiekünstlerin Conchita Wurst (28) sang am Montagabend im Circus Krone vor rund 1.300 Menschen eigene Lieder und Coverversionen ihrer Lieblingshits wie "Purple Rain" von Prince.

Die Sängerin, die aus Österreich stammt und eigentlich Tom Neuwirth heißt, erzählte zwischen den Stücken von Begegnungen mit Weltstars wie Ricky Martin. "Was ich bei meinen Konzerten auch immer gerne mache - euch kennenlernen", sagte die bärtige Diva zum Publikum, die in einem schlichten schwarzen Jumpsuit mit Glitzerapplikationen auftrat. Mit einem Mikrofon verließ sie die Bühne, um sich mit ihren Fans zu unterhalten.

Derzeit arbeitet Conchita an ihrem zweiten Album, woraus sie zwei selbstkomponierte Lieder zum Besten gab. Die Fans dankten es ihr mit Stehenden Ovationen. Zum Abschluss ihres 90-minütigen Programms sang sie ihren Erfolgssong "Rise like a Phoenix", mit dem sie 2014 den Eurovision Song Contest für Österreich gewonnen hatte. Im November geht es für die ESC-Gewinnerin weiter nach Berlin und Hamburg.

 

Kommentare (3)

Kommentieren
kaumzuglauben
13
7
Lesenswert?

Hat er-sie-es sich nun entschieden,

mit welcher Maske er - sie - es weiterhin flott kassieren will ?

Antworten
scionescio
5
16
Lesenswert?

Wo ist dein Problem?

der krächzende Mountain Man aus der Großstadt verkleidet sich ja auch als Naturbursch - nur im Gegensatz zu Tom Neuwirth kann er nicht einmal singen (von seinen anspruchsvollen Texten gar nicht zu reden ...) - und kassiert trotzdem eine Menge für die nicht gerade billigen Karten von seiner eher schlichten Klientel!

Antworten
paulrandig
1
3
Lesenswert?

scionescio

Schaurig schöner Kommentar!
Schön, weil er pointiert argumentiert. Schaurig, weil's wahr ist.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.