Neue TV-SeriePenelope Cruz spielt Donatella Versace

Die Dreharbeiten sollen im April beginnen.

FILE BRITAIN CRUZ BIRTHDAY
© (c) APA/EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA
 

Die spanische Oscar-Preisträgerin Penelope Cruz (42/"Vicky Cristina Barcelona") soll als Donatella Versace vor die Fernsehkameras treten. Wie die US-Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Deadline.com" am Montag berichteten, wird Cruz die italienische Modeschöpferin in der zehnteiligen TV-Serie "Versace: American Crime Story" darstellen.

Die Dreharbeiten sollen im April in Los Angeles und in Miami beginnen. Die Ausstrahlung ist für 2018 geplant.

Ermordung Versaces

Die neue Reihe von Serienschöpfer Ryan Murphy ("American Horror Story") dreht sich um die Ermordung des Modedesigners Gianni Versace (Edgar Ramirez). Er wurde 1997 in Miami mutmaßlich vom Serienkiller Andrew Cunanan (Darren Criss) erschossen, der wenige Tage später auf der Flucht Suizid beging. Donatella Versace übernahm nach dem Tod ihres Bruders die kreative Führung des Modelabels.

Zusammen mit ihrem Ehemann Javier Bardem hatte Cruz kürzlich den Film "Escobar" über den kolumbianischen Drogenbaron Pablo Escobar abgedreht. Die zweifache Mutter spielte in Hollywood-Produktionen wie "Fluch der Karibik" und "Vanilla Sky" mit.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.