Klare Worte

Allende: Trump ein "wildgewordener Stier"

Allende geht davon aus, dass durch Trumps Kurs der Abschottung Europa und Lateinamerika wieder enger zusammenrücken werden.

Isabel Allende
Isabel Allende © AP
 

Die in den USA lebende Schriftstellerin Isabel Allende ist erschüttert von den Verwerfungen durch die ersten Wochen der Präsidentschaft von Donald Trump. "Ich weiß nicht, ob die amerikanischen Institutionen stark genug sind, um dem Einfluss dieses wild gewordenen Stiers zu widerstehen, der nicht weiß, wie man regiert", sagte Allende in einem Interview mit der Deutschen Welle (Donnerstag).

"Das ist ein Mann der Geschäfte, (...) der skrupellosen Geschäfte." Die gebürtige Chilenin, deren Werke wie "Das Geisterhaus" in dutzende Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft wurden, geht davon aus, dass durch Trumps Kurs der Abschottung Europa und Lateinamerika wieder enger zusammenrücken werden. "Das wird, glaube ich, besonders mit Mexiko passieren." Trump fahre eine Kampagne gegen das Land, sagte sie in dem vom spanischsprachigen Programm geführten Interview.

Er wolle nicht nur eine Mauer nach dem Vorbild der chinesischen Mauer errichten, sondern diffamiere in den USA lebende Mexikaner als Diebe und Vergewaltiger. Die erhöhte Einflussnahme von Neonazi-Bewegungen und von ultrarechten Gruppen in den USA und anderswo sei sehr beunruhigend, sagte die 74-jährige Verwandte des 1973 bei einem Putsch gestorbenen chilenischen Präsidenten Salvador Allende.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
Nachtmensch
1
0
Lesenswert?

Also dieses Bild, ich hätte geschworen,

es zeigt Anna Badora.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.