TOURENTIPPAudienz beim König der Gurktaler Alpen

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf den Eisenhut.

Der Eisenhut ist mit 2441 Metern der höchste Berg der Nockberge und der Gurktaler Alpen © HERBERT RAFFALT
 

Ein eisiger Wind weht über die sanft geschwungenen Kuppen der Nockberge. Die Kämme und Grate sind mit Raureif überzogen. Auch am Gipfelkreuz sind die Spuren des ersten Wintereinbruchs zu sehen. Eine feine Eisschicht hat sich auf der Wetterseite gebildet. Aufstiege zum Eisenhut sind mit festem Schuhwerk dennoch gut zu bewältigen.

Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten sich dem höchsten Gipfel der Nockberge und der Gurktaler Alpen zu nähern. Mein heutiger Tourentipp beginnt am alten Forsthaus direkt an der Turracher Straße, nur wenige Kilometer nördlich von der Passhöhe. Vom Parkplatz nahe dem Gehöft Hannebauer geht’s los. Wir wandern in südöstlicher Richtung neben dem sogenannten Minibach Tal einwärts.

Die Route auf den Eisenhut Foto © KLZ/Infografik

Der Weg führt gut markiert, leicht steigend unterhalb der Schoberspitze entlang durch ein bewaldetes Gebiet zur Pernerhütte (1638 m) und weiter zum Diesling See (1818 m). Rund um den kleinen Bergsee leuchten die Lärchenbäumen in herbstlichen Farben. Hier halten wir uns rechts und steigen auf einem schmalen Wurzelsteig höher. In engen Serpentinen geht es über Stufen hinauf bis zum Eisenhut-Gipfel.

Der Schwarzsee auf der Turacherhöhe Foto © HERBERT RAFFALT

Die Aussicht vom höchsten Punkt, der nahe an der Grenze zwischen den Bundesländern Salzburg, Steiermark und Kärnten liegt, ist atemberaubend. Die trockene Oktoberluft sorgt für erstklassige Fernsicht. Nach einer ausgiebigen Rast geht es wieder über den Dieslingsee zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour

Ort: Turracherhöhe
Ausgangspunkt: Altes Forsthaus an der Turracher Straße nahe Gehöft Hannebauer (1161 m)
Gehzeit: Gesamte Runde ca. 7–8 Std., 1350 Höhenmeter

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.