Nassfeld-HermagorUnd der Berg ist doch zum Spielen da

Kein Alpen-Disneyland, sondern ein Erlebnisberg für die ganze Familie: Das Nassfeld punktet auch im Sommer mit der vollen Ladung Action.

BIKE Region Nassfeld 2014-08-07
Der Skiberg lockt immer mehr Mountainbiker an © Martin Steinthaler/tinefoto.com
 

Ein Berg ist kein Spielplatz, haben sie gesagt. Na und ob! Wer mit dem Millennium-Express ganz hinauf auf die Madritsche in 1900 Meter Höhe gondelt, findet sich plötzlich in einem hochalpinen Vergnügungspark wieder. Aber keine Sorge, zum Alpen-Disneyland ist das Nassfeld nicht verkommen, auch wenn Kärntens größtes Skigebiet sein Sommerangebot seit Jahren stetig ausbaut und dieses sich immer stärkeren Zulaufs erfreut. Zwischen Gartner- und Trogkofel gibt’s Platz genug und für jeden das Richtige, ob Wanderer, Kletterfreak, Adrenalinjunkie oder Familie mit Kindern.

So bekommen auf dem 1,5 Kilometer langen Aqua-Trail „BergWasser“ auch die wanderfaulsten Bambini Lust aufs Entdecken, wenn sie Staudämme bauen oder ein Segelschiff entern können. Wer auf den Geschmack gekommen ist, verlängert den Spaziergang über die „Via Dolce Vita“ und genießt den Blick auf die imposanten Felswände der Karnischen Alpen von einer der neuen Holzliegen.

Outdoor-Erlebnis: Die Region Nassfeld-Hermagor

Der Millenium-Express bringt nicht nur Mountainbiker bequem auf den Berg.

Martin Steinthaler/tinefoto.com

Oben auf der Madritsche in 1900 Metern wartet ein Abenteuerspielplatz für Alt und Jung.

Wilfried Rombold

Für die Kleinen gibt's unter anderem den 1,5 Kilometer langen AquaTrail "BergWasser".

Daniel Supanc

Rasant zu Tal geht es entweder mit dem Pendolino Express...

Daniel Supanc

oder auf zwei Rädern über einen der sieben Singletrails.

Martin Steinthaler/tinefoto.com

Ob schwer oder leicht, das hängt von Mut, Können und Ausrüstung ab.

Wilfried Rombold

Nur eine von vielen Wander- und Biketouren in der Region: Über die Rattendorfer Alm hinüber nach Italien.

Wilfried Rombold

Gleich hinter dem Nassfeldpass liegt die kleine Stadt Pontebba.

Wilfried Rombold

Nach einem Tag am Berg ausspannen: Das kann man hervorragend im Außenpool des Falkensteiner Hotel&Spa Carinzia in Tröpolach.

Falkensteiner/Rabensteiner

Das Vier-Sterne-superior-Hotel von Falkensteiner liegt zwischen der Millenium-Express-Talstation und dem Dorfzentrum von Tröpolach.

Wilfried Rombold

Am Nassfeld-Golf in Waidegg können auch blutige Anfänger bei Pro Mark Van Haagen ihre ersten Abschläge versuchen.

Wilfried Rombold

An heißen Tagen ein Muss: Ein Sprung in den malerischen Pressegger See bei Hermagor, nur wenige Autominuten vom Nassfeld entfernt.

Wilfried Rombold
1/12

Talwärts geht’s am schnellsten und am lustigsten mit der Sommerrodelbahn „Pendolino“, die sich über zwei Kilometer zur Tressdorfer Alm schlängelt. Diese ist mehr als nur Zwischenstation der Seilbahn: Beim Almgasthaus samt Schaukäserei lässt es sich hervorragend einkehren. Urige Almen, wo der hauseigene Käse frisch auf den Tisch kommt, kann man übrigens vom Nassfeld aus leicht in Halb- oder Ganztagestouren erwandern. Noch besser aber schmeckt die Speckjause auf der Rattendorfer Alm, ist man die 1000 Höhenmeter vom Tal mit dem Rad hinaufgeklettert.

Reisetipp

Für Kurzentschlossene bietet das Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia noch bis 31. August die Aktion „Cool Summer, Hot Deal“ an – mit  20 Prozent Ermäßigung ab zwei Nächten Aufenthalt. Das günstigste Zimmer gibt es um 371 Euro bei Doppelbelegung für zwei Nächte.

Weitere Infos zu dem Angebot gibt es hier.

Während im Winter Skifahrer auf dem Nassfeld zwischen blauen, roten und schwarzen Pisten wählen, gilt der Farbcode sommers für die Mountainbiker. Auf sieben Singletrails in drei Schwierigkeitsstufen können Biker über Almböden, Wurzeln und durch kleine Bächlein hinunter zur Sonnenalpe kurven. Nicht unbedingt ein fahrtechnischer Grenzgang, dafür ein geografischer: Man weiß nie, ob man noch in Kärnten oder schon in Italien radelt. „Alle Trails nützen das Gelände aus, gebaute Rampen, Wellen und Sprünge findet man hier nicht“, betont Gabriel, der im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia erster Ansprechpartner für alles ist, was man draußen erleben kann.     

 

Das Vier-Sterne-Hotel liegt zwischen der Talstation des Millennium-Express und dem Herz von Tröpolach und bietet genau das, was Bergfexe nach einem Tag auf dem Erlebnisberg brauchen: Entspannung im temperierten Außenpool, viel Wellness und ein kulinarisches Verwöhnprogramm.

Erste Golfrunde

Erlebnis heißt auch, Neues auszuprobieren. Wer sich bisher nicht auf einen Golfplatz getraut hat, kann das in der fünf Kilometer entfernten Golfanlage „Nassfeld Golf“ in Waidegg schon ab 18 Euro tun. Nach einer kurzen, aber lehrreichen Einführung durch PGA-Pro Mark van Haagen geht’s gleich auf eine 6-Loch-Runde. Spätestens da spürt man, ob man Talent hat oder nicht.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.