Bezahlter Inhalt

Einzigartige Schauspiele der Natur

Naturschönheiten wie die Lagune von Marano oder Valle Canal Novo und Foci dello Stella versprechen einmalige Eindrücke.

Die Lagune von Marano eignet sich perfekt für eine Auszeit am Wasser © Casoni
 

Lignano steht nicht nur für baden, shoppen und Party, sondern kann auch mit einmaligen Naturschönheiten aufwarten. Ein Bootsausflug zur Lagune von Marano mit Besuch der Muschel­insel ist zum Beispiel ein absolutest Muss. Marano Lagunare ist römischen Ursprungs und war zwischen 1420 und 1797 eine venezianische Festung der Serenissima. Als Zeugnis kann heute noch die architektonische Struktur des Ortes bewundert werden.

Typisch für die Lagune sind die besondere Sumpfvegetation und die aus Schilf und Holz errichteten Casoni. Beeindruckend ist auch der unberührte Strand der Muschelinsel, die auf der Rückfahrt angefahren wird und für einen Badestopp genutzt wird. Die Fahrten starten im Hafen Porto Vecchio in Lignano Sabbiadoro von Ende Mai bis Mitte September.

Auch die Naturschutzgebiete Foci dello Stella und Valle Canal Novo befinden sich in der Lagune. Dabei bietet Foci dello Stella eine vielfältige Vogelwelt. Valle Canal Novo erstreckt sich über eine ehemalige Fischerlagune und wird durch die Casoni charakterisiert. Dort angesiedelt ist auch das Gästehaus „Cason Sarsegna“, in dem bis zu 60 Personen untergebracht werden können. Gästen, die mehr über die Lagunenlandschaft erfahren möchten, empfehlen sich Ausflüge mit dem Hausboot, einem Motorboot, die Flusskreuzfahrt oder Touren mit dem Fischerboot. Touristen können auch Boote ohne Fahrer ausleihen.

Bilanca die Bepi: Eine einmalige Erfahrung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Ebensowenig wie die Kanu-Ausflüge Foto © KK

Ein besonderes Erlebnis ist auch Bilancia di Bepi – oder haben Sie schon einmal einen Fisch-Lift in Aktion gesehen? Denn genau das können Sie auf dem Stella Fluss, wo das große Netz im Ausmaß von 25 Mal 25 Metern umgeben von schöner Natur bei der Arbeit bestaunt werden kann. Zudem haben bereits Ernest Hemingway und dessen Sohn John genau dieses Areal besucht und waren begeistert vom Ambiente, denn man kann auch Vögel beobachten sowie Kajaks, Kanus und Fahrräder mieten.

Bezahlter Inhalt